Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Nostalgie atmen in reizvoller Natur
Fitness und Gesundheit stehen im Mittelpunkt
Ostfriesen-Zeitung / RH - Oswald Tinnemeyer erinnert sich noch gut an die Kleinbahn, die bis 1961 zwischen Westrhauderfehn und Ihrhove pendelte. „Zweimal im Jahr bin ich als Kind mit meinen Eltern mit dieser Bahn gefahren“, sagt der Tiefbauingenieur in Diensten der Gemeinde Rhauderfehn. „Einmal zum Gallimarkt über Ihrhove nach Leer, einmal zum Weihnachsmarkt.“ Die alte Strecke der regionalen Eisenbahn steht auch im Mittelpunkt des „Kleinbahn-Laufes“, den TuRa 07 Westrhauderfehn gemeinsam mit dem SV Concordia Ihrhove am Freitag, 2. Juni, ab 18 Uhr ausrichtet. Tinnemeyer und Lauftreff-Partner Karl-Dieter Goldsweer von TuRa 07 Westrhauderfehn hatten zusammen mit Beene Oldigs und Jörg Groeneveld von Concordia Ihrhove die Idee zu einem gemeinsamen „Erlebnislauf“.
Wo einst die Gleise entlang führten, befindet sich heute der Ostfriesland-Wanderweg, der zu den schönsten Naherholungsstrecken des Nordwestens zählt. „Unser Volkslauf ist nicht wettkampforientiert“, betonen Oldigs und Tinnemeyer. „Es gibt keinen Ersten und Letzten, wichtig ist vielmehr das gemeinsame Erleben der landschaftlich reizvollen Umgebung.“ Start ist am Busbahnhof in Westrhauderfehn, Ziel nach 10,5 Kilometern das Stadion in Ihrhove. Erfahrene Sportler, so genannte „Zug- und Bremsläufer“ sorgen dafür, das die Teilnehmer ein gleichmäßiges Tempo ohne Überforderung laufen. Gehpausen können nach Bedarf eingelegt werden. „Fitness und Gesundheit stehen im Mittelpunkt, Zeiten werden nicht gestoppt“, so die Organisatoren.nike shox pas cher , sac à main longchamp soldes , longchamp pliage pas cher , louboutin femme pas cher , sac a main louis vuitton , air jordan pas cher


[2727]