Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesische Athleten kämpfen in Celle um Titel
Mareike Nannen geht im Hammerwurf aussichtsreich an den Start
LS - Am kommenden Wochenende erwarten die Veranstalter der Norddeutschen Meisterschaften in Celle rund 1000 Leichtathleten aus 177 Vereinen. Mit dabei sind auch 37 Athleten aus acht ostfriesischen Vereinen, die versuchen werden um die Titelvergabe bei den Männer, Frauen und der Jugend B einzugreifen.
Die meisten Ostfriesen schickt wieder der TV Norden nach Celle. Sprinter Siewert André und der frisch gebackene Landesmeister im Zehnkampf der Junioren, Paul Thieleke-Klein, gehen über 100m und 200m an den Start. Zusammen mit Tobias Müller und Sören Vöhrs wollen sie auch mit der 4x100m Staffel ihren kürzlich aufgestellten Ostfriesland Rekord unterbieten. Mareike Blum (weibliche Jugend B) hat mit ihren 1,73m mit der besten Vorleistung gemeldet und möchte im Kampf um die Titelvergabe eingreifen. Auch Oliver Nauermann (800m) und die 4x100m Staffel bei der B Jugend haben gute Chancen auf einen vorderen Platz.   

Als Titelverteidigerin im Diskuswurf der Frauen tritt Melanie Schütte vom SV Georgsheil an. Dort trifft sie mit Ann-Christin Junker auf ostfriesische Konkurrenz vom MTV Aurich. Deren Vereinskameradin Wiebke Bültena hat über 800m gemeldet.sac à main longchamp soldes , air jordan pas cher , nike shox pas cher , sac louis vuitton pas cher , louboutin femme pas cher , sac longcham pas cher
Anna Raukuc (Jugend B) und Lena Schmitz (Frauen) gehen beide über 400m und 400m Hürden an den Start. Raukuc gilt über die Hürdenstrecke als Favoritin.
Ein starkes Hammerwurf Team schickt der SV Holtland nach Celle. Die Deutsche Winterwurfmeisterin Mareike Nannen hat mit über sieben Metern Vorsprung gemeldet und geht somit als Titelanwärterin in den Ring. Daniela Pohl, die als A Jugendliche bei den Frauen startet, hat mit der größten Weite gemeldet und wird es vor allem mit der Niedersachsenmeisterin Nathalie Rheder zu tun bekommen. Vereinskamerad Benjamin Adami geht bei der männlichen Jugend B an den Start.
Der VfL Germania Leer schickt Griet-Mara (1500m), Heinz-Helmut (800m) und Jan-Gerhard Onken (400m und 800m) an den Start. Sie stellen sich bei der weiblichen Jugend B bzw. den Männern der Konkurrenz. Vereinkameradin Tina deBoer geht im Stabhochsprung der Frauen an den Start. Martin Aden (400m), Imke Jürjens (200m) und Anna Kistemeker (200m und 400m) vertreten den TuS Hinte. Alle gehen in der B Jugend an den Start, so auch Birgit Esderts vom SV Emden Harsweg, die ihre Meldung über 200m und 100m Hürden abgegeben hat.

[3013]
Ergebnisse
Termine