Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesen beim DLV Talentcross
ls - Vier ostfriesische Leichtathleten wurden vom niedersächsischen Leichtathletik Verband zum „DLV TalentCross“ in Iserlohn eingeladen. Für die Sportler ist diese Veranstaltung stets ein guter Anhaltspunkt für ihre Stellung auf nationaler Ebene. Nahezu alle Verbände sind dort mit ihren Besten Athleten vertreten. Der „Talentcross“ ist die einzige Veranstaltung dieser Art im Schülerbereich.
Bei den Schülern M12 ging Sönke van Heuveln vom TuS Weener für das Niedersächsische Team auf die 2400m lange Strecke. Er schaffte den anspruchsvollen Parcours in guten 9:01 Minuten. Mit diesem Resultat wurde er 26. von über 60 Startern.
Auch in der Altersklasse W12 gingen zwei Ostfriesische Talente an den Start. Kira Lammers vom SV Concordia Ihrhove und Anna Raukuc vom SV Emden Harsweg waren nominiert. Lammers schaffte die 1200m in 5:32 Minuten und wurde mit dieser Zeit 16. und war zugleich die Schnellste im Niedersächsischen Team. Raukuc kam nach 6:02 Minuten ins Ziel und kam auf Gang 49.
Marina Barkhoff von Fortuna Wirdum ging über 2400m in der Altersklasse W14 an den Start. Sie schaffte die Strecke in 9:18 Minuten und wurde 19. von über 50 Starterinnen. Auch sie war die Beste Niedersächsin in diesem Lauf.

[2894]
Ergebnisse
Termine