Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Derk Peters siegt mit dem Diskus
Derk Peters wurde Landesmeister mit dem Diskus
ls - Neben den sieben Titeln der ostfriesischen Leichtathleten gab es am vergangenen Wochenende zahlreiche weitere gute Platzierungen.
Einen weiteren Titel steuerte Derk Peters vom SV Georgsheil bei. Gleich bei seinem ersten Start in der B-Jugend konnte der Werfer den Titel im Diskuswurf gewinnen und hatte dabei vor allem auch mit den schlechten Wetterbedingungen zu kämpfen. Mit 40,15m gewann er den Titel mit 1,5 Metern Vorsprung.
Gute Leistungen gab es bei diesen Meisterschaften auch im Laufbereich. Bei der männlichen Jugend A konnte sich Steffen Wiechmann in einem spannenden Schlussspurt den zweiten Platz über 3000m sichern. Der Neuzugang vom VfL Germania Leer rettete sich mit 9:37,38 Minuten mit einen Vorsprung von sieben Hundertstel Sekunden ins Ziel.    Ebenfalls Silber über 3000m gewann Holger deVries (M14) vom TV Norden. Er kam nach 10:53,79 Minuten ins Ziel und blieb nur eine knappe Sekunde über der Siegerzeit.
 Der ein Jahr ältere Martin Buss vom MTV Wittmund wurde in der Klasse M15 Dritter mit 10:08,41 Minuten.
Der A-Jugendliche Saarko Eilers vom TV Norden, der einen Tag zuvor bereits mit Rang zwei und der Qualifikation zu den Deutschen  Meisterschaften über 60m überzeugte belegte über 200m mit 23,25 Sekunden Rang drei. Pech hatte er hingegen mit der 4x200m Staffel seines Vereins. In guter Position liegend machten die Ostfriesen mit Carsten Goldenstein, Wilke Scheutwinkel und Dennis Nordmann einen Wechselfehler und wurden disqualifiziert.

Bronze gewannen auch Friederike Bartels (W15/VfL Germania Leer), die im Stabhochsprung genau zwei Meter übersprang und Sabine Habben (W15/Fortuna Wirdum), die 9,93m im Dreisprung erreichte.
Lisa-Kristin Eilers (TV Norden), die an ihrer ersten Landesmeisterschaft teilnahm, kam im Weitsprung mit 4,75m und einer guten Sprungserie auf Platz vier. Lediglich fünf Zentimeter fehlten der W14-Athletin zum Bronzeplatz. Ebenfalls Rang vier ging an die A-Jugendliche Birgit Esderts (LAC Emden) über 60m Hürden in 9,18m und Diskuswerfer Arne Dietrich (ebenfalls A-Jugend/Norden) mit 33,80m. Auch er hatte mit den schlechten Witterungsbedingungen bei der Winterwurfmeisterschaften zu kämpfen.
Zweimal auf Rang fünf kam Griet-Mara Onken vom VfL Germania Leer, die über 800m 2:24,30 Minuten lief und nach 5:02,36 Minuten über 1500m die Ziellinie überquerte.sac louis vuitton pas cher , nike shox pas cher , louboutin femme pas cher , longchamp pliage , nike air jordan pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher


[2906]