Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Siewert André wird Doppelmeister
Siewert André gewann zwei Titel
Ostfriesen-Zeitung / LS - Mit einer neuen persönlichen Bestleistung hat Kugelstoßer Derk Peters am Wochenende bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Hannover den Titel gewonnen. Um mehr als einen Meter steigerte sich der B-Jugendliche im letzten Versuch von 14,88 auf 15,90 Meter. Nach dieser starken Leistung wurde es laut in der Halle, es gab viel Beifall für den Ostfriesen. Für den Schüler war es der zweite Titelgewinn innerhalb einer Woche. Sieben Tage zuvor hatte sich Peters bereits Gold im Diskuswurf gesichert.
Im Sprint über 60 Meter ging der Titel an Mitfavorit Siewert André. Der Norder sicherte sich in einem spannenden Rennen den Sieg in 6,93.Sekunden vor Matthias Lindner (TSV Helmstedt) mit 6,94 Sekunden in einer sehr knappen Entscheidung. Dritter wurde Paul Thielecke-Klein in 7,00 Sekunden. Damit verpasste der Norder knapp die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften (6,95 Sekunden).

Top-Favorit Rainer Schulze von der LG Wilhelmshaven hatte auf die 60 Meter verzichtet und sich ganz auf den Start über die 400 Meter konzentriert. Mit Erfolg: Der Wilhelmshavener gewann das Duell gegen den deutschen 800-Meter-Meister Rene Herms von der LG Braunschweig sehr deutlich. Schulze lief mit 47,76.Sekunden die derzeit drittbeste deutsche Hallenzeit, Herms blieb mit 48,55 Sekunden klar zurück. Dritter wurde Titelverteidiger Söhren Vöhrs vom TV Norden in 48,84.Sekunden.
In recht ansprechenden 1:28,84 Minuten gewann der TV Norden mit Paul Thielecke-Klein, Siewert André, Johannes Peters und Sören.Vöhrs bei den Männern die 4 x 200 m-Staffel. Mit dieser Zeit dürften die Ostfriesen auch bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig gute Chancen auf den Einzug in den Endlauf haben.nike shox pas cher , air jordan pas cher , louboutin pas cher , louis vuitton pas cher , longchamp soldes , sac à main longchamp pliage pas cher


[2515]