Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Mareike Nannen will ihren Titel verteidigen
Hochsprungtalent Mareike Blum
KJ - Der Sindelfinger Glaspalast und der angrenzende Sportpark  sind an diesem Wochenende Austragungsort von zwei Deutschen Jugend-Meisterschaften. Neben den Titelkämpfen unter dem Hallendach finden gleichzeitig die nationalen Meisterschaften in den Winterwurfdisziplinen Diskus-, Hammer- und Speerwurf statt. Am Start sind auch acht ostfriesische Talente aus drei Vereinen.
Der TV Norden ist mit insgesamt sechs Aktiven in Württemberg vertreten. Sprinter Saarko Eilers stellt sich der Konkurrenz über 60 Meter. Der amtierende Vize-Landesmeister über diese Distanz verstärkt mit Carsten Goldenstein, Wilke Scheutwinkel, Dennis Nordmann und Erik Salzmann die 4x200m-Staffel der Norder.
Vereinsgefährtin Mareike Blum gilt im Hochsprung als eines der größten Talente in Deutschland. Im Vergangenen Jahr wurde die B-Jugendliche Deutsche Meisterin im Freien. Erst vor wenigen Wochen stellte Blum mit übersprungenen 1,78 Metern eine neue persönliche Bestleistung auf. In Sindelfingen startet sie zwar bei den älteren A-Jugendlichen, hat aber dennoch gute Aussichten für das Finale. 
Mareike Nannen vom SV Holtland und Ann-Christine Junker vom MTV Aurich vertreten die ostfriesischen Farben bei den Meisterschaften im Winterwurf. Während Junker sich im Diskuswurf bei der A-Jugend qualifiziert hat, geht Nannen als Titelverteidigerin im Hammerwurf bei den B-Jugendlichen in den Ring.
Die Ostfriesin hat mit 51,33 Metern zuletzt bei den Norddeutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende überzeugen können und sich souverän den Titel gesichert. „Mareike ist als Titelverteidigerin nun die Gejagte“, sagt Trainer Klaus Beyer. „Der Druck ist zwar enorm, aber sie hat im Training einen guten Eindruck hinterlassen.“longchamp pliage pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher , sac a main louis vuitton , nike shox pas cher , louboutin femme pas cher , jordan pas cher


[2882]