Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Germania Mannschaft wieder erfolgreich
Mit seiner Staffel siegreich: Jan-Gerhard Onken
ls - Am vergangenen Sonntag trugen die niedersächsischen und bremer Leichtathleten ihre Titelkämpfe über die Landstrecke und die Langstaffeln aus. Dieses waren die ersten Freilufttitelkämpfe auf der Bahn in diesem Jahr.
Wieder einen Mannschaftserfolg konnten die Läufer vom VfL Germania Leer erringen. Jan-Gerhard Onken, Bruder Heinz-Helmut Onken und Steffen Wiechmann liefen mit 7:53,75 Minuten klar die schnellste Zeit und distanzierten die zweitschnellste Mannschaft aus Bremen um zwölf Sekunden.    Das er auch mit der niedersächsischen Konkurrenz mithalten kann bewies Ossiloopsieger Stephan Immega vom SC Dunum, der die 10000m in 31:58,40 Minuten absolvierte und sich mit dieser Zeit die Silbermedaille bei den Männern sicherte.

Einen fünften Rang erlief sich Max Philipp Brinkmann vom VfL Germania Leer, der A-Jugendliche, der erst seit diesem Jahr Wettkämpfe bestreitet, wurde über die 5000m Fünfter in 16:35,43 Minuten. Die Vereinskameradinnen Frauke Bronn, Sara Schwill und Griet-Mara Onken (weibliche Jugend A) liefen die 3x800m Staffel in 7:32,29 Minuten und sicherten dich den vierten Platz.
Ein Schülerinnen Team vom LAC Emden kam über 3x800m in 7:43,90 Minuten auf Rang sechs. Startläuferin Katja Schröder ging vom Start weg an die Spitze und konnte ihre Vereinskameradin Kathrin Ukena als zweite ins Rennen schicken. Sie übergab als Dritte an Rieka Gastmann, die mit leichten Magenproblemen kämpfte, und letztendlich als Sechste über die Ziellinie kam. „Ein schöner Erfolg für die LAC Staffel“, beurteilte Trainer Lutz Spormann die Leistung.

[3472]