Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Peter Steinke verpasst knapp den Sieg
Peter Steinke verpasst knapp den Sieg
Ostfriesen-Zeitung - Der Wind verhinderte beim zweiten Borkumer Meilenlauf am Sonnabend schnellere Zeiten. Andreas Fischer aus Kassel hieß diesmal der Gewinner des Halbmarathons, der bei Sonnenschein und kräftigem Wind ausgetragen wurde. Im Vorjahr hatte sich Fischer bereits den Sieg auf der 5,83 Seemeilenstrecke (Viertelmarathon) gesichert. Diesmal lieferte er sich zusammen mit dem zweitplatzierten Peter Steinke vom TV Norden ein packendes Duell, das er auf der Ziellinie für sich entschied. Beide wurden in 1:19:35 Stunden zeitgleich gewertet.
Bei den Frauen siegte Heike Dirks von Fortuna Logabirum in 1:57:27 Stunden. Erst 1000 Meter vor dem Ziel übernahm sie von Sabine Ploch (Oyten) die Führung. Im Viertelmarathon gewannen Sebastian Lüning (Bremen, 38:19 Minuten) und Gabriele Schatz (Karlsruhe, 49:56 Minuten). Für ihre Erfolge erhielten die Erstplatzierten jeweils einen mehrtägigen Aufenthalt in Borkumer Hotels. Die erzielten Zeiten blieben vor allem aufgrund der ungünstigen Windverhältnisse teilweise deutlich hinter den Ergebnissen bei der Meilenlaufpremiere des Vorjahres zurück. Gleichwohl zog das Organisationsteam ein positives Fazit seiner Veranstaltung, konnte man doch die Teilnehmerzahl sehr deutlich auf insgesamt 689 steigern. Darunter waren auch die Kinder- und Jugendläufe sowie Nordic Walking.
sac a main louis vuitton pas cher , louboutin femme pas cher , air jordan pas cher , nike air force 1 pas cher , longchamp pas cher , sac à main longchamp soldes ,               Letzteres wurde über 3,5 bzw. 6,5 Seemeilen angeboten und war am stärksten vom Inselwetter beeinflusst. Nach der Streckeninspektion am frühen Morgen musste Nordic-Walking-Chef Gerd Koblischke sogar den ursprünglich geplanten Gang entlang der Wasserkante wegen Stauwassers kurzfristig auf höher gelegene Strandbereiche verlegen. Begonnen hatte das Meilenlauf-Wochenende bereits am Freitag mit einem Läufer-Workshop von Ossiloop-Organisator Edzard Wirtjes über Trainingsmethoden im Ausdauersport.
Einen Sonderpreis erhielt Familie Ziener aus Ohlstadt nördlich von Garmisch-Partenkirchen für die weiteste Anreise (920 Kilometer). Auch zahlreiche Tagesgäste aus Ostfriesland nahmen teil.

[3114]