Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Werfmeeting des SV Holtland zum Saisonausklang
Klaus Beyer organisiert wieder das Wurfmeeting zum Erntedankfest
KB - Am Freitagnachmittag, den 14. September beginnen in Holtland die „Werfertage zum Erntefest 2007“.  Ab 15.30 Uhr ermitteln  die Senioren ihre Besten in einem Dreikampf, bestehend aus den Disziplinen  Kugelstoßen, Diskus- und Hammerwerfen. Der Nachwuchs und die Aktivenklasse werden dann am Samstag, 15. September ab 13.00 Uhr in die Wurfringe gehen. Hier werden  zahlreiche interessante Duelle und große Weiten erwartet.
Im Mittelpunkt steht einmal mehr das Hammerwerfen der Frauen. Hier trifft die Olympiadritte von Sydney, Kirsten Münchow von der LG Minden auf die Ex Holtlanderin, Andrea Bunjes, die jetzt für die LG Eintracht Frankfurtstartet. Bunjes konnte sich bekanntlich in diesem Jahr nicht für die WM in Osaka qualifizieren, sie wird mit dem Wettkampf in Holtland die Vorolympische Saison ausklingen lassen. Das Duell der beiden Olympiateilnehmerinnen wird für die notwendige Spannung sorgen.
Bei der weiblichen Jugend wird die Holtlanderin  Mareike Nannen sich für die knappe Niederlage, die sie bei den Deutschen Jugendmeisterschaften durch Carolin Paesler erlitten hat, revanchieren wollen. Das Duell der beiden besten Deutschen B – Jugendlichen im Hammerwerfen steht in diesem Jahr bisher  4:4, und man darf gespannt sein, wer am Ende vorn liegt und ob der WM Vierten von Ostrava die Revanche gelingt.

Von den Männern und der männlichen Jugend werden in diesem Jahr ganz weite Würfe erwartet. Der Bronzemedaillengewinner der WM U 18, Richard Olbrich von GW Bad Gandersheim hat im Vorjahr mit 70,38 m die größte Weite erzielt- in diesem Jahr wird er bestimmt noch weiter werfen. Auf der guten Anlage in Holtland will er seinen eigenen Niedersachsenrekord von 77,96 m noch einmal verbessern. Auch der Polizei - Europameister, Markus Kahlmeyer von Hannover 96, will endlich den Meetingrekord des Niederländers  Ronald Gram aus dem Jahr 1999 von 68,34 m knacken. Da er in diesem Jahr beständig über 70 m geworfen und sich der 75 m Marke genähert hat, sollt ihm dies ohne Probleme gelingen.nike air force 1 pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher , sac longchamp soldes , louboutin femme pas cher , sac louis vuitton pas cher , air jordan pas cher
Diese beiden Disziplinen stehen etwas im Schatten der Hammerwurfwettkämpfe haben aber dennoch ihren Reiz. Sowohl im Kugelstoßen als auch im Diskuswerfen gibt es immer wieder hervorragende Ergebnisse und viele Weiten finden sich in den Bestenlisten der Landesverbände wieder. So führt die Liste der Meetingrekorde den diesjährigen Bronzemedaillengewinner im Diskuswerfen aus Osaka, den Niederländer Rudger Smith, gleich sechsmal auf. Der Groninger warf mehrfach bei den Veranstaltungen des SV Holtland neue Rekorde für die Niederlande. Er hat es bis in die Weltspitze im Kugelstoßen und Diskuswerfen geschafft. Aus ostfriesischer Sicht sorgen die starken Werferinnen und Werfer aus Georgsheil jedes Jahr für große Weiten sowohl mit der Kugel als auch mit dem Diskus.



[3003]