Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Mehr als 500 Akteure beim Flutlicht-Abendsportfest
Doppelsieg für Anna Raukuc
Ostfriesen-Zeitung - Nach den Landesmeisterschaften im Juli waren die Organisatoren der Leichtathletik-Gemeinschaft Papenburg-Aschendorf noch einmal gefordert. Mehr als 500 Akteure starteten am Freitag beim 17. Flutlicht-Abendsportfest im Waldstadion.
Flutlicht und reichlich Blumenschmuck sorgten für eine tolle Atmosphäre. Niederländische Teilnehmer aus Groningen, Stadskanaal und Winschoten sorgten für internationalen Charakter. Trotz der nicht idealen Bedingungen gab es in Sprint- und technischen Wettbewerben noch viele starke Leistungen. Am stärksten besetzt waren, zur Verwunderung der Veranstalter, die 100-Meter-Rennen der Männer, Schüler und Schülerinnen A. In diesen drei Läufen wurden denn auch die Pokale ausgesetzt.
Bei den Männern holte sich den "Pott" der für die LG Osnabrück startende Lingener Stephan Röttger (11,04 Sekunden). Stark war die Vorstellung seines Vereinskameraden Maik Wollherr. Der amtierende Deutsche Juniorenmeister siegte über 3000 Meter Hindernis und verfehlte im Alleingang seine Bestzeit nur um neun Sekunden. In Anwesenheit des 17-fachen Deutschen Meisters Wolfgang Knabe steigerte sich Frank Branscheidt (Osnabrücker TB) im Dreisprung auf exakt 14,00 Meter.

Zu den guten Sprintzeiten zählten die 26,21 Sekunden von Mareike Maaß (Barßel) über 200 Meter der Frauen, sowie die 100-Meter-Siegerzeit des B-Jugendlichen Jens Kösters (Papenburg-Aschendorf/11,34). Der Lokalmatador gewann zudem das Rennen über 200 Meter (23,50 Sekunden) und den Dreisprung (12,49 Meter).
Ähnlich gut waren die Leistungen der A-Jugendlichen Birgit Esderts (LAC Emden), die über 100 Meter (13,03 Sekunden) und 100 Meter Hürden (15,10 Sekunden) souverän gewann. Anna Raukuc von der Emder LG, eine der besten deutschen B-Jugendläuferinnen über 400 Meter Hürden, dominierte über 100 Meter (12,82 Sekunden) sowie über 800 Meter (2:18,39 Minuten). A-Schülerin Aline Ganita (Papenburg-Aschendorf) setzte sich bei der älteren B-Jugend in 26,54 Sekunden durch.
In den Wurfdisziplinen beeindruckte einmal mehr Melanie Schütte (SV Georgsheil), die mit 45,60 Metern das Diskuswerfen der Frauen vor Vereinskameradin Andrea Maas (42,59 Meter) gewann.nike shox pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher , air jordan pas cher , sac louis vuitton pas cher , longchamp pliage , louboutin femme pas cher


[3135]