Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Preisträger war mit Schülern auf der Ski-Piste
Hans-Jürgen Kolbow konnte seinen Preis nicht entgegen nehmen
Ostfriesen-Zeitung / HK - Mit dem Dr.-Hilko-Schaumburg-Preis ehren die ostfriesischen Leichtathleten einmal im Jahr Sportler, Trainer oder Funktionäre. Wer die Auszeichnung erhält, bleibt bis kurz vor der Verleihung ein Geheimnis. Sonnabend war das Geheimnis wohl so groß, dass der Preisträger nicht anwesend war. „Nun habe ich ein Problem“, sagte Reinhard Knoop (Holtland).
Der Vorsitzende der Ostfriesischen Leichtathletik- Region wollte traditionell während der Hallenmeisterschaften in Emden die Trophäe überreichen. Doch der vom Vorstand auserwählte Hans-Jürgen Kolbow war nicht in der Halle. Der 63-jährige Gymnasial-Lehrer aus Aurich ist gerade auf Klassenfahrt.
„Hans rast vermutlich irgendwo mit seinen Schülern die Ski-Pisten runter“, sagte Knoop. „Wir werden ihn ein anderes Mal ehren.“ Den Schaumburg-Preis für den langjährigen Athleten, Funktionär und Trainer musste Knoop wieder mit nach Hause nehmen. Dafür konnte er aber Rolf Steinke, Gitta Weber (beide SV Warsingsfehn), Aalf Schlicker (Emden) und Harry Jürrens (TuS Pewsum/Emder LG) die Silberne Ehrennadel des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbands (NLV) überreichen.
Steinke ist seit 1989 Übungsleiter und seit 1992 Abteilungsleiter beim SV Warsingsfehn. Gitta Weber ist seit 1990 Übungsleiterin sowie langjährige Frauenwartin im Unterbezirk Ostfriesland. Aalf Schlicker erhielt die Auszeichnung für seine Tätigkeiten als Kampfrichterlehrwart und Referent des NLV. „Harry Jürrens ist das Urgestein der ostfriesischen Leichtathletik auf den Langstrecken“, sagte Knoop. „Aber fast ebenso ist er ein Urgestein der Statistik sowie als Wettkampfwart.“sac à main longchamp pliage pas cher , louis vuitton pas cher , sac longchamp , jordan pas cher , nike shox pas cher , louboutin femme pas cher


[2996]