Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
42 Ostfriesen starten in Hannover
Paul Thielecke-Klein will über 60m überzeugen
ls - Am kommenden Wochenende reisen 42 Leichtathleten aus neun ostfriesischen Vereinen nach Hannover zu den Landesmeisterschaften der Männer, Frauen sowie der Jugend B. Bei den Frauen geht die A-Jugendliche Mareike Blum vom TV Norden an den Start. Sie schaffte bereits die Norm für die Hallen-DM in Sindelfingen und gilt bei den Landesmeisterschaften als Titelanwärterin.
Auch nach dem Weggang von Siewert André zum Hamburger SV ist die 4x200m Staffel aus Norden eine der schnellsten Mannschaften in Niedersachsen. Durch die Gründung einer Startgemeinschaft mit dem VfL Germania Leer gehen die Norder Sprinter erstmals unter dem Namen „StG TV Norden-VfL Leer“ an den Start. Aus dem Quartett haben Paul Thielecke-Klein und Saarko Eilers auch gute Chancen auf der 60m Distanz.
Gute Titelchancen für die Ostfriesen gibt es auch in der Jugend. Über 800m ist Oliver Nauermann mit der schnellsten Zeit gemeldet. Der schnelle Norder gewann auch in der Freiluft Saison den Titel über diese Strecke. Nach seiner Bestleistung bei den Hallenmeisterschaften in Emden möchte auch Phillip Rietz (VfL Germania Leer) seine Höhe von 1,88m bestätigen. Mit einer ähnlichen Leislouboutin pas cher , nike air jordan pas cher , nike air force 1 pas cher , sac à main longchamp soldes , sac louis vuitton pas cher , longchamp pliage pas cher ,
 tung wäre auch für ihn eine vordere Platzierung möglich.
Klarer Titelfavorit im Kugelstoßen ist Derk Peters vom SV Georgsheil. Nachdem er sich in der vergangen Woche bereits bei der älteren A-Jugend den Titel sicherte geht er jetzt in seiner eigentlichen Altersklasse an den Start. Auch Sonka Kielmann von Blau-Weiß Borssum gewann in der vergangen Woche den Kugelstoß-Titel in der älteren Altersklasse. Sie möchte ebenfalls einen zweiten Titel, diesmal in der B-Jugend, gewinnen.

[2441]