Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Gegenwind macht Läufern zu schaffen
Rund 100 Teilnehmer waren am Start
Anzeiger Harlinger Land - Sah es am Sonnabendvormittag noch nach einem verregneten Tag aus, hatten die Veranstalter der Ostfriesischen Meisterschaften im Halbmarathon in Dunum Glück: Pünktlich zum Startschuss kam die Sonne heraus. Und so schickte Dunums Bürgermeister Erwin Freimuth die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei gutem Laufwetter auf die Strecke. Nur starker Gegenwind machte den Sportlern unterwegs streckenweise zu schaffen.
Auch wenn keine Bestzeiten gelaufen wurden, die Veranstalter des Lauftreffs Schaffhauser Wald im SC Dunum waren mehr als zufrieden. Teilnehmerzahl und Atmosphäre seien wieder sehr gut gewesen. Doch obwohl Topläufer wie Stephan Immega oder Siebo Wichmann fehlten, wurde es auf der Strecke immer wieder spannend.
Schon nach sieben Kilometern setzte sich der Leeraner Jens Dirksen vom Hauptfeld ab. Immer wieder gelang es Wilko Willms (LG Harlingerland) aufzuschließen, am Ende aber siegte Dirksen mit 16 Sekunden Vorsprung. Weniger knapp die Entscheidung bei den Frauen. Eine Minute vor ihrer Mannschaftskollegin Sonja Hoogestraat passierte Kerstin Lüken von der Emder LG die Ziellinie. Erst acht Minuten nach dem Duo kam die Drittplatzierte Almuth Maaß (LG Ostfriesland) ins Ziel. In gewohnt familiärer Atmosphäre wurden später die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer geehrt. Für die neuen Ostfriesischen Meister gab es vom SC Dunum sowie der Gemeinde gestiftete Pokale.
Eibo Eilers dankte nicht nur den Läuferinnen und Läufern, die jedes Jahr wieder nach Dunum kommen, sondern auch den vielen Ehrenamtlichen sowie den Helfern des Deutschen Roten Kreuz, die erneut die Strecke sicherten und Wasserstationen eingerichtet hatten. Für die Kuriosität des Tages sorgte Gerd Emken vom ausrichtenden Verein. In neuen Turnschuhen war er auf die Strecke gegangen – doch waren diese noch nicht ausreichend eingelaufen. Als der Schmerz irgendwann zu stark wurde, zog er die neuen Treter kurzerhand aus und lief die restlichen eineinhalb Kilometer auf Socken ins Ziel – immerhin als Siebzehnter der Gesamtwertung.  


[3451]
Ergebnisse
Termine