Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Lauf in Niedersachsen boomt
Laufen erfreut sich großer Beliebtheit
NLV - CL - Das Jahr 2008 war Zweifels ohne in Niedersachsen ein „Jahr des Volkslaufes“; ein Jahr der Rekorde. Nie zuvor fanden so viele Laufveranstaltungen statt, nie zuvor gab es so hohe Teilnehmerzahlen: Bei 433 Volksläufen in Niedersachsen wurde erstmals in der Volkslauf-Geschichte die magische 200.000-Marke der Teilnehmer überschritten. Insgesamt nahmen 214.711 Läufer und Walker im Schüler, Jugend, Erwachsenen- und Seniorenalter teil.
Interessant sind die Detailbetrachtungen: Im Bezirk Weser Ems nahmen mit 71.000 (bei 132 Volksläufen) die meisten Starter teil. Im Bezirk Hannover waren 61.000 Teilnehmer bei 119 Volksläufen dabei. Auf Rang drei folgt der Bezirk Lüneburg mit 42.000 bei 88 Veranstaltungen. Der Bezirk Braunschweig liegt mit 38.000 Teilnehmern und 94 Volksläufen im Bezirks-Ranging auf Platz vier.  
Unangefochten bleibt der Hannover-Marathon mit über 13.000 Teilnehmern die landesweit größte Laufveranstaltung. Gefolgt vom 26.Celler-Wasa-Lauf (8.800 Läufer) und dem 22. Braunschweiger-Nacht-Lauf (7.200 Läufern). Laufen zeichnet sich häufig aber auch durch kleine, familiäre Veranstaltungen aus. Mit nur 19 Teilnehmern gab es am 1.November 2008 den 1. Andreas-Freise und Jens-Gille-Marathon des VfR Wilsche-Neubokel. Zweitkleinste Laufveranstaltung war mit 26 Teilnehmern der 8.Windparklauf von Fortuna Logabirn.
Die Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV) Rita Girschikofsky hofft nun auch für das Jahr 2009 auf ähnliche gute Teilnehmerzahlen und verweißt auf den NLV-Laufkalennike shox pas cher , jordan pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher , sac longchamp soldes , louboutin pas cher , sac a main louis vuitton pas cher ,
 der 2009 mit über 450 Volksläufen. „Laufen Sie mit! Walken Sie los!“

[2764]
Ergebnisse
Termine