Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Jan-Gerhard Onken mit Bundeskadernorm
Bundeskadernorm für Jan-Gerhard Onken
Onken - Leverkusen/Cuxhaven. Internationale und deutsche Topläufer gingen am Freitag beim German Meeting in Leverkusen über 800 m an den Start. Auf Einladung des DLV war auch Jan-Gerhard Onken vom VfL Germania Leer mit dabei. Hier ging es für ihn darum sich noch einmal zu beweisen und die zuletzt bei der DM in Ulm gelaufene Zeit zu bestätigen. In einem sehr schnellen Rennen, zugeschnitten auf die WM-Norm von 1:45,40 min. für den Lokalmatador Robin Schembera, gelang Onken erneut eine
  Steigerung seiner Bestleistung um fast eine halbe Sekunde. Während Rachlan Renslaw (Australien) in 1:45,73 min. gewann, kam Jan-Gerhard in 1:48,33 min. ins Ziel und unterbot damit die Kadernorm des DLV (1:48,50 min.). Gleichzeitig verbesserte er sich auf den 7. Platz der deutschen Bestenliste. Berücksichtigt man, daß mit Nils Schumann und Steffen Co zwei der sechs vor ihm liegenden Athleten ihren Rücktritt erklärten, gehört Onken zu den fünf schnellsten Läufern über 800 m in Deutschland. Bereits eine Woche vorher stellte er beim German Meeting in Cuxhaven seine anhaltend gute Form unter Beweis. Über die 400 m konnte er gegen die Spezialisten seinen Zeitlauf sogar gewinnen und schraubte seine Bestzeit auf 47,73 sec. In Leverkusen war es somit die fünfte Bestzeit im fünften Rennen hintereinander. Am Ende konnte Onken sich über eine Einladung zum U23 Ländervergleichskampf gegen Polen und Östereich/Schweiz am 13. August im Berliner Olympia-Stadion freuen. Dies ist die Generalprobe für die zwei Tage später beginnende Leichtathletik-Weltmeisterschaft . Hier ist er jedoch als Ersatzmann für die zur Zeit noch schnelleren Sebastian Keiner und Sören Ludolph vorgesehen.

[3948]
Ergebnisse
Termine