Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Jan-Gerhard Onken bleibt Germane
Onken - Leer. Die Turbolenzen der letzten Wochen beim VfL Germania Leer waren natürlich auch Thema bei den Leichtathleten. Die Teilnahme an den Wettkämpfen im nächsten Jahr und die hierfür erforderliche finanzielle Sicherheit war immer wieder Diskussionsthema bei den Trainingseinheiten. Speziell die Leistungsgruppe machte sich Gedanken aufgrund der für sie oftmals langen Wege zu wichtigen Veranstaltungen. Hierbei stand Jan-Gerhard Onken, 3. bei der DM Junioren und 6. bei der DM der Männer über 800 m, als Aushängeschild des Vereins speziell im Fokus. Gerüchte über einen Wechsel zu einem der großen Leichtathletikvereine waren immer wieder im Umlauf. „ Ja, es gab Anfragen und Anstöße von anderen Vereinen und Nachfragen vom NLV und DLV, aber ich fühle mich hier im Verein, in meiner Trainingsgruppe und mit meinen Trainingspartnern mehr als wohl. Gerade jetzt zum Verein zu stehen ist mir besonders wichtig, wenn man bedenkt, was die Trainer, Betreuer und der Verein mir in den letzten Jahren ermöglicht haben. Trainingsmöglichkeiten und physiotherapeutische Betreuung, noch von Werner Ostermayer organisiert, sind optimal und waren in der Vergangenheit äußerst erfolgreich. Finanziell weiß ich natürlich nicht was mich erwartet, aber ein Wechsel hat auch immer seine Risiken. Ich werde im nächsten Jahr und solange es geht für Germania starten. Was sich allerdings in finanzieller aber auch beruflicher Hinsicht ab 2011 entwickelt kann ich heute noch nicht sagen,“ erklärte Onken in einem Gespräch mit seinem Trainer und Beteuerstab.sac à main longchamp soldes , sac longchamp , louis vuitton pas cher , nike air force 1 pas cher , louboutin femme pas cher , nike air jordan pas cher


[3154]