Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Andrea Bunjes bei ihrer 18. Deutschen Meisterschaft
Klaus Beyer - Kassel / Holtland: Am kommenden Wochenende finden in Kassel die Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten statt. Aus Ostfriesland nehmen Anna Raukuc von der Emder LG, Lena Saathoff vom SV Georgsheil und Jan-Gerhard Onken vom VfL Germania Leer teil. Mit den „Butenostfriesen“ Andrea Bunjes für die LG Eintracht Frankfurt und Daniel Kohle für die LG Ratio Münster sind zwei Medaillenanwärter am Start, während Mareike Nannen den Einzug ins Finale der besten acht Hammerwerferinnen Deutschlands schaffen sollte.   Die Emderin Anna Raukuc ist mit der sechst besten Zeit in der Meldeliste für die DM in Kassel gemeldet. Die diesjährige Deutsche Vizemeisterin der Juniorinnen sollte ohne Probleme das Finale der besten Acht erreichen. Bei der JEM U 23 in Ostrava war das Glück nicht auf Seite der Ostfriesin, sie hat bei schwierigen Witterungsbedingungen den Einzug ins Finale verpasst. Ein kleiner Fehler in der Zielkurve ließ den Traum vom Finale platzen. In Kassel sollte sich die Emderin in bester Form präsentieren und das Finale erreichen.   Lena Saathoff vom SV Georgsheil gehört noch der Jugendklasse an und wird sich in Kassel mit den besten Frauen im Dreisprung messen. Saathoff sprang zu Beginn der Freiluftsaison in Garbsen mit 13,08 m erstmals über 13 m und liegt mit dieser Weite auf Rang sechs der aktuellen Meldeliste für diese Meisterschaften. Gelingt es der Ostfriesin, annähernd an ihre Bestleistung heran zu kommen, dann dürfte auch sie das Finale der besten Acht erreichen. Für die junge Georgsheilerin wäre das ein riesengroßer Erfolg und zeigt, dass die Spezialisierung auf den Dreisprung richtig war.   Mittelstreckler Jan-Gerhard Onken vom VfL Germania Leer ist über seine Spezialstrecke 800 m gemeldet. Onken hat nach seiner letzt jährigen Verletzung noch immer nicht die Form früherer Jahre gefunden und wird es sehr schwer haben, das Finale zu erreichen. Seine Meldezeit beträgt 1:50:21 min und die muss er auf jeden Fall verbessern, will er eine Chance für das Erreichen des Finales haben. Die drei „Butenostfriesen“ Andrea Bunjes, Mareike Nannen und Daniel Kohle sollten problemlos in ihren Disziplinen das Finale erreichen. Für die Neuburgerin Bunjes geht es in Kassel in erster Linie um die Erfüllung der B Norm für die WM in Daegu. Mit bisher erzielten 68,35 m hat sich die für die LG Eintracht Frankfurt startende Ostfriesin der Norm schon beträchtlich genähert und es bleibt zu hoffen, dass sie diese bei ihrer 18. Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft in der Frauenklasse übertrifft. Seit 1994 nimmt Bunjes ununterbrochen an den Deutschen Meisterschaften im Hammerwerfen teil. Jedes Mal war sie im Finale und errang bisher 9 Medaillen. Im Olympiajahr 2004 wurde sie in Braunschweig Deutsche Meisterin und warf bei den Olympischen Spielen in Athen mit 70,73 ihre jetzt noch gültige Bestleistung. In Kassel wird sie sich – wenn nicht etwas Unvorhergesehenes passiert – ihre 10 Medaille umhängen lassen. Die zweite ehemalige Holtlander Hammerwerferin Mareike Nannen sollte es erneut ins Finale der besten acht Werferinnen der Bundesrepublik schaffen. Auch wenn ihr bisheriger Saisonverlauf nicht ganz überzeugen konnte, bleibt zu hoffen, dass sie in Kassel eine Weite jenseits der 60 m Linie ins Wettkampfprotokoll eintragen lassen kann; das sollte dann für das Finale auf jeden Fall reichen. Der dritte Ostfriese, der für die LG Ratio Münster startende Daniel Kohle reist mit einer Saisonbestleistung von 16,18 m an und platziert sich damit auf Rang vier der Meldeliste. Da der vor ihm liegende Sindelfinger M. Uhrig bisher nur wenige Zentimeter weiter gesprungen ist, könnte der ehemalige Hinteraner in den Kampf um die Medaillen eingreifen.   Die Ostfriesischen Farben werden in Kassel von zwei Läufern ( Raukuc und Onken) , zwei Dreispringern ( Saathoff und Kohle) sowie zwei Hammerwerferinnen ( Bunjes und Nannen ) vertreten. Medaillenchancen gibt es für Andrea Bunjes und eventuell für Daniel Kohle, Finalchancen haben dagegen die übrigen Ostfriesen.     Nähere Infos bitte von den Trainern erfragen; einen Bericht über die DM werde ich nicht schreiben, da ich im Ausland bin.   Klaus Beyer

[2873]
Ergebnisse
Termine