Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Holger Grigat dreifacher Ostfrieslandmeister im Waldlauf
Holger Grigat vom Vfl Germ. Leer
Beyer - Aurich. Bei den Ostfriesland Meisterschaften im Waldlauf wurde der für Germania Leer startende Holger Grigat seiner Favoritenrolle mit einem dreifachen Titelgewinn gerecht. Grigat gewann die Mittel- und Swiss Replica Watches Langstrecke und war bester Läufer der Mannschaft von Germania Leer, die sich über die Meisterschaft über die 9000 m Distanz freuen konnte. Bei guten äußeren Bedingungen fanden in Aurich bei „Mutter Janssen“ die diesjährigen Ostfriesland Meisterschaften im Waldlauf statt. Sowohl die Temperaturen als auch die Beschaffenheit der Laufstrecken ließen einwandfrei Wettkämpfe zu. Im ersten Lauf über die Mittelstrecke der Männer setzte sich erwartungsgemäß Holger Grigat von Germania Leer durch. Sein Vorsprung im Ziel vor Hauke Köller vom DSC Oldenburg, der außer Konkurrenz gewertet wurde, war knapp und betrug lediglich vier Sekunden. Zweite in der Meisterschaftswertung wurde Michael Klus-Brauner von der Emder LG in 10:08 min vor Stefan de Jonge TuS Weene, der 10:17 min benötigte. Die Mannschaftswertung über die Mittelstrecke gewann die LG Ostfriesland mit Wilfried Menken, Fred Ibeling und Edurad Tjarks.            
Es folgten die Läufe der Schülerklassen über 1.300 bzw www.buyreplicawatches.co.uk 2.600 m. Bei den achtjährigen Jungs hatte Malte Wendeling vom MTV Aurich die Nase vorn und Mattis Luikenga vom SV Warsingsfehn siegte bei den 9 Jährigen. Mit Timo Moldenhauer und Till Stoffer gewann er auch den Mannschaftstitel diese Altersklassen. Bei den gleichaltrigen Mädchen gab es Siege für Anna Helmke in der W 7 und Neele Janssen ebenfalls vom MTV Aurich war Erste der Altersklasse W 9. Der MTV Aurich siegte auch in der Mannschaftswertung mit Neele Janssen, Coralie Trauernicht und Newte Stemkawitz. In der Alterklasse W 10 siegte Fenna Lübbers von Fortuna Wirdum und die Wertung der W 11 gewann Talea Seiwald von Concordia Ihrhove. Die Mannschaftswertung ging an den MTV Aurich, mit den Läuferinnen Lara Prietze, Melissa Stecker und Tessa Valentien. Mit Luca Seeberg war erneut ein Wirdumer schnellster Läufer in der Klasse M 10.
Über die Distanz von 2.600 m siegte im Lauf der Schülerinnen W 12 Wiebke Oltrop von BW Borssum und Zoe Höfker vom MTV Aurich war beste Läuferin der Altersklasse W 13. Bei den Jungen hatte Matthias Buß vom SV Holtland die Nase vorn, knapp vor Karsten Jonah von BW Borssum. Die Mannschaftswertung ging an die drei Läufer vdes MTV Aurich, Sören Wendelin, Thies Voigt und Timm Labitzke.
Die älteren Schülerklassen hatten 3.990 m zu bewältigen, was Tiko Trebesch vom MTV Aurich am besten gelang. Er gewann die Klasse M 14 in 17:57 min vor dem Norder Nico Janssen und Alexander Keiser vom SV Holtland. Jan Penon vom MTV Aurich gewann überlegen die Wertung der M 15 da er schon nach 15:17 m im Ziel war. Jan-Aiko Köhler von der Emder LG folgte 30 Sekunden später als zweiter. Die Mannschaftswertung fiel an die Jungen des MTV Aurich, für den Jann Penon, Tilko Trebesch und Jan Ole Musiol gewertet wurden. Beim Lauf der Mädchen war Svenja Wagner von BW Borssum bei den 14 Jährigen die Schnellste. Der Mannschaftstitel ging einmal mehr an den MTV Aurich, der mit Dana Hayen, Kea Ockenga und Daye Draht in die Wertung kam. Schwach war die Beteiligung in den beiden Jugendklassen der Mädchen und Jungen. So wurde Julia Duin vom SV Holtland im Lauf der U 18 zwar erste, konnte sich jedoch nicht über einen Titelgewinn freuen, da lediglich zwei Läuferinnen am Start waren. Ihre Schwester Imke war gar einzige Läuferin der U 20 und auch bei den Jungen der U 18 waren nur zwei Läufer am Start. Hier gewann Wenzel Kisch von Fortuna Logabirum. In der Altersklasse U 20 kam es zu einer Meisterschaftswertung, da vier Läufer am Start waren. Den Lauf gewann Jannis Langensiepen von der LG Harlinger Land, der 40 Sekunden vor Wessel Ommen vom SV Holtland ins Ziel lief.
Den Hauptlauf über die Langstrecke von 9.000 m gewann bei den Frauen Heike Piotrowski von der LG harlingerland in Abwesenheit von Sonja Hoogestraat. Die Mannschaftswertung ging an das Team von Fortuna Logabirum in der Besetzung Anette Kisch, Elke Flessner und Susan Schädler. Bei den Männern gewann der favorisierte Holger Grigat - wie oben schon erwähnt – von VfL Germania Leer vor den beiden Läufern der Emder LG, Ingo Janssen und Matthias Eickholt. Grigat benötigte 33:23 min und Janssen 33:41 min. Von 52 gemeldeten Läufern traten einige nicht an bzw gaben auf, so dass 42 ins Ziel und damit auch in die Wertung kamen. Die Mannschaftswertung ging an den VfL Germania Leer in der Besetzung Holger Grigat, Jens Dirksen und Ralf Taube vor dem Team der Emder LG mit I. Janssen, M. Eickholt und M. Klus-Brauner, die nur drei Punkte hinter den Leeranern lag.
Die Altersklassenwertung dieses Laufes sieht so aus:
Männer Hauptklasse 1. Ingo Janssen, Emder LG 33:41 min
Senioren M 30 1. Jens Dirksen ,VfL Germania Leer 34:16 min
Senioren M 35 1. Holger Grigat, Vfl Germania Leer 33:23 min
Senioren M 40 1. Ralf Taube VfL Germania Leer 35:57 min
Senioren M 45 1. Johannes Kisch, Fortuna Logabirum 38:13 min Senioren M 50 1. Reinhard Ludwig LG Ostfriesland 37:46 min
Senioren M 55 1. Edurad Tjarks LG Ostfriesland 39:39 min
Senioren M 60 1. Ralf Dietz Emder LG 41:50 min
Senioren M 65 1. Arnold Romanowski LG Ostfriesland 44:30 min Senioren M 70 1. Wilhelm Meinen LG Ostfriesland 58:45 min
Senioren M 75 1. Heinrich Janssen MTV Aurich 66:10 min

[4179]