Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Deutsche Jugend-Meisterschaften mit Langstaffeln
RK - Vom Freitag 20.7. bis Sonntag 22.7. ermitteln im Mönchengladbacher Grenzlandstadion die besten jugendlichen Leichtathleten Deutschlands ihre Meister und Platzierte,  im Rahmen  dieser DJM suchen auch die besten Staffeln der Männer und Frauen über 3x1000 m bzw.  3x800m ihre Meister.
Bei der weiblichen Jugend U20 startet Alena Gerken vom Norder TV, sie rangiert auf Platz 19 der Meldeliste, ein Platzierung um Platz 12 wäre schon ein toller Erfolg. Für Oliver Meene vom MTV Aurich geht es darum seine 7 Meter von den Landesmeisterschaften in Celle zu bestätigen, damit könnte er den Vorkampf der Weitspringer erreichen.
Tim Saathoff von der Emder LG startet über 400m der männlichen Jugend U20, er rangiert auch auf Platz 19 der Meldeliste und möchte ein laut Trainer Hans-Albin Jacob eine "tiefe 49er "Zeit laufen. Es gibt jedoch keine Zwischenläufe über 400m, somit gelangen  jeweils nur acht Athleten in den Endlauf.
Pia Nikoleit von der Emder LG steht über 800m auf Rang sechs der Meldeliste mit 2:08,62 min. und über 1500m mit 4:23,89 min. auf Platz vier von 25 gemeldeten Teilnehmern . Einige vor ihr stehende Athleten sind am vergangenen Wochenende bei der Junioren-WM in Barcelona gelaufen und vieleicht noch ein wenig müde?
Bei der Jugend  U18  stellt Ostfriesland nur zwei Teilnehmer,  beide vom SV Holtland, Nico Schweer wirft den Hammer, er steht auf Platz acht der Meldeliste mit 56,20 m. Insa Knust läuft die 400m Hürden , eine weitere Verbesserung ihrer Leistung von der LM Celle würde sie vom 24.Platz der Meldeliste deutlich nach vorne bringen.
33 Staffeln sind über 3x1000 m der Männer gemeldet, darunter  der VfL Germania Leer als 20. der Meldeliste. Stefan Voskuhl, Steffen Wiechmann und Jan-Gerhard Onken möchten diesen Platz  deutlich verbessern, sofern die Verletzungsprobleme im Vorfeld der Meisterschaft dies zulassen.

[3550]
Ergebnisse
Termine