Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
LRO Verbandstag 2014
LRO Verbandstag 2014 in Wirdum
WOL - Zu dem kürzlich abgehaltenen Verbandstag der ostfriesischen Leichtathleten im Sportheim von Fortuna Wirdum konnte Vorsitzender Johann Wolterink zahlreiche Delegierte aus fast allen größeren Vereinen der Region begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Reinhard Knoop und Johann Eilers ging Wolterink in seinem Jahresbericht auf das Geschehen der abgelaufenen Saison ein. Breitling is a www.ppfake.com watch that will get lots of recognition because of its brilliance. You consider a Breitling watch and also you can't help but feel like you're searching in a watch which was produced within the heavens. Yes, it seems like I'm fueling, but individuals aren't my words. It's how people around the globe describe a Breitling watch. Regrettably, exactly the same can't be stated about franck muller master square replica some Breitling replica watches. We are striving in the same brilliance because the original with each and every watch. Den amtierenden Vorstand bezeichnete Wolterink als ein harmonische funktionierendes Gremium. Er stelltesodann fest: Die drei von elf ausgefallenen Meisterschaftsveranstaltungen im Jahr 2014 sind ein "einmaliger trauriger Rekord", so etwas hat es in der Historie der ostfriesischen Leichtathletik noch nicht gegeben und wird es hoffentlich nie wieder geben. Ansonsten war ein Rückgang in den Beteiligung besonders in den Schülerklassen bemerkbar. Natürlich gab es auch einige Spitzenleistungen der Aktiven zu vermelden, wenn sie auch spärlicher ausfallen als früher. Deutsche Meisterin im Hochsprung der Klasse U 18 wurde Anne Peters (TV Norden) mit übersprungenen 1,74 m. In den deutschen und niedersächsischen Bestenlisten 2014 sind ostfriesische Athletinnen und Athleten zwar vertreten, aber in geringerem Maße als bisher. Einen ersten Rang in Deutschland belegt dabei der 14-jährige Kirill Novoktniy aus Norden im Speerwurf mit 54,91 m. Die Vergabe der Meisterschaften für die neue Saison konnte dank einiger Vorarbeiten recht zügig erledigt werden. Folgende Termine und Veranstaltungsorte wurden festgelegt: 11. April Halbmarathon in Dunum 18./19. April Langstaffeln 3x800 m in Ihrhove 9. Mai Einzel U 14 + U 16 in Leer 16. Mai Langwürfe (Diskus,Speer, Hammer) in Aurich 14. Juni Einzel U 12 in Warsingsfehn 19. Juni Dreikampf U 12 in Hesel 3. Juli Dreikampf U 10 in Moorhusen 21. Juli Langstrecken in Warsingsfehn 26. Sept. Vierkampf U 14 + U 16 in Norden. Für den Crosslauf und den Blockmehrkampf konnte noch kein Ausrichter gewonnen werden. Die Veranstaltung in Ihrhove ist gleichzeitig als Meisterschaft für den Bezirk Weser-Ems ausgeschrieben. Kassenwart Klaus Dieter Becker berichtete von einer gesunden Kassenlage. Der Bestand hat sich im Laufe des Jahres nur geringfügig verändert. Becker wurde von den Kassenprüfern eine tadellose Buchführung bescheinigt. Zentraler mTagesordnungspunkt des Verbandstages waren die anstehenden Wahlen. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder hatten ihre Bereitschft zur erneuten Kandidatur erklärt und wurden einstimmig wiedergewählt: Vorsitzender Johann Wolterink, Upgant-Schott Stellv. Vorsitzender Johann Rathert, Borssum Kassenwart Klaus Dieter Becker, Aurich Schriftführer Rolf Steinke, Warsingsfehn Schüler-/Jugendwart Lutz Spormann, Borssum Statistiker Harry Jürrens, Emden Kampfrichterlehrwart Hans-Jürgen Kolbow, Aurich. Neu in den Vorstand gewählt wurde der bisherige kommissarische Kampfrichterwart Dieter Tjaden aus Aurich. Leider konnte in diesem Jahr kein Lehrgang zur Gewinnung neuer Kampfrichter durchgeführt werden. Fest eingeplant ist aber ein solcher für das kommende Frühjahr. Damit die bisherigen Kampfrichter sich möglichst einheitlich kleiden können, wurde von der Versammlung beschlossen, sie mit weißen Shirts mit dem Aufdruck "Kampfrichter" auszustatten. Diese sollen von den Vereinen angeschafft werden. Aus der Verbandskasse werden aber insgesamt 500 € Zuschuss begesteuert. Die Bestellung und Auslieferung übernahm Dieter Tjaden. Unter Punkt "Sonstiges" sorgte Hilde Knoop breitling replica watches aus Holtland für eine große Überraschung. Die ehemaligen Kaderathleten ihres Mannes Reinhard hatten einen sehr ansehnlichen Betrag gesammelt, den sie an den Kassenwart überreichte. Der Vorsitzende bedankte sich namens der ganzen Region für diese großzügige Spende. Da weiter nichts zu verhandeln war, wurde die Versammlung geschlossen mit dem Wunsch einer guten Heimfahrt, einer besinnlichen Advents- und Weihnuachtszeit und einer erfolgreichen Saison 2015.

[2465]