Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Drei Ostfriesen starten bei Junioren-DM
Dynamisch mit dem Speer: Sven Bergmann vom SV Georgsheil
kj - Krefeld/KJ    Neben den Titelkämpfen der Männer und Frauen markieren die Deutschen Juniorenmeisterschaften einen wichtigen Höhepunkt in der Leichtathletiksaison. Nach dem altersbedingten Ausscheiden aus der Jugendklasse, geht es für die 20- bis 22-jährigen Aktiven nun darum, den Anschluss an die deutsche Spitze zu schaffen. An diesem Wochenende findet die Junioren-DM bereits zum 60. Mal statt. Ausgetragen werden die Meisterschaften beim SC Bayer 05 Uerdingen in Krefeld. Dem nationalen Vergleich stellen sich auch drei ostfriesische Talente.   Christine Nannen vom SV Holtland geht dabei besonders motiviert in den Ring. Für die Hammerwerferin war der Wettkampf bei der DM in Ulm mit 52,65 Metern nicht optimal verlaufen. In der Frauenkonkurrenz verpasste sie den vergleichsweise leichten Einzug in den Endkampf, weil sie studienbedingt nicht wie gewohnt trainieren konnte. sac louis vuitton pas cher , sac longchamp pas cher , louboutin femme pas cher , „Bei der Junioren-DM will ich auf jeden Fall besser sein“, hatte Nannen noch in Ulm gesagt. Eine Steigerung gelang ihr bereits am letzten Wochenende, als sie bei den norddeutschen Titelkämpfen mit 54,84 Metern die Silbermedaille gewann. Favoritin in dieser Konkurrenz ist Betty Heidler (LG Frankfurt), die mit 70,42 Metern als zweite Deutsche die begehrte 70-Meter-Marke überboten hat. Heidler wird gemeinsam mit Nannens Vereinsgefährtin Andrea Bunjes bei der WM in Paris dabei sein.Melanie Schütte, talentierte Diskuswerferin vom SV Georgsheil, wurde ebenfalls norddeutsche Vizemeisterin. Sie schleuderte den Diskus auf 47,71 Meter und musste sich damit lediglich der Deutschen Vizemeisterin von Ulm, Katja Kròl (SCC Berlin), geschlagen geben.Für Schütte wurden in diesem Jahr bereits 49,42 Meter notiert.Clubgefährte Sven Bergmann stellt sich der Konkurrenz im Speerwurf. Der beste deutsche Jugendliche des letzten Jahres (67,93m) konnte sich in dieser Saison erheblich steigern. Mit ausgezeichneten 69,82 Metern kam Bergmann ganz dicht an die 70-Meter-Marke heran. Wenn der Wettkampfauftakt gut gelingt, kann man ihm einiges zutrauen. Favorit ist der niedersächsische Rekordhalter Stephan Steding (LG Hannover).

[2334]