Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Jörg Valentin wird Vizemeister
Konnte seinen Titel nicht verteidigen: Jörg Valentin vom TV Norden
kj - Celle/KJ  Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Celle ging Jörg Valentin an den Start, um seinen Vorjahrestitel über 10000 Meter zu verteidigen. Dabei galt der Senioren-Weltmeister vom TV Norden im Otto-Schade-Stadion als klarer Favorit in der Altersklasse M 40. Wie erwartet, kam es zum Zweikampf zwischen Valentin und Uwe Hartmann (LC Saucony Saar), den der Saarländer am Ende für sich entscheiden konnte.Als die beiden führenden Athleten eine Läufergruppe überrunden wollten, nutze Hartmann die Gelegenheit, zog an Valentin vorbei und gewann das Rennen in 32:40,17 Minuten. Jörg Valentin kam nach 32:44,24 Minuten ins Ziel und musste sich mit Silber begnügen Mit dem Rennverlauf war Valentin anschließend nicht zufrieden. „Ich bin schon enttäuscht, aber so laufen Meisterschaften eben ab“, ärgerte er sich. Auf den Start über 5000 Meter verzichtete er. Auch hier siegte Uwe Hartman (15:44,74 Minuten). Ingo Kaun (M 45) vom MTV Aurich belegte im Speerwurf den neunten Platz. Sein weitester Wurf wurde mit 41,88 Metern gemessen. Er ging außerdem über 100, 200 und 400 Meter an den Start, kam jedoch über die Vorläufe nicht hinaus. Während Kaun das Rennen über 100 Meter nach 12,99 Sekunden beendete, kam er im 200m Lauf nach 25,94 Sekunden ins Ziel. Die Stadionrunde absolvierte er in 58,73 Sekunden.Michael Mücher vom SV Georgsheil stellte sich der Konkurrenz im Diskuswurf in der Alterklasse M 45. Er schleuderte die Scheibe auf 36,46 Meter und kam in der Endabrechnung auf Rang zwölf. Marcus Bieck (M 30) vom TV Norden, Titelanwärter im Speerwurf, musste wegen einer Armverletzung auf seinen Start verzichten. 

[4144]
Ergebnisse
Termine