Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesen beim Hallensportfest in Hannover
ls - Einige ostfriesische Leichtathleten gingen bei einem Hallensportfest in Hannover an den Start. Dabei zeigten sich einige Athleten in guter Form für die Landesmeisterschaften, die in einer bzw. zwei Wochen an gleicher Stelle ausgetragen werden.
Gleich zwei persönliche Bestleitungen stellte Christian Kaufmann vom TV Norden auf. Mit seinen 22,75 Sekunden über 200m und 50,00 Sekunden über die 400m Strecke konnte er überzeugen. Auf der langen Strecke gelang ihm mit dieser Zeit ein erster Platz. Über 200m kam er auf Rang sieben.
Vereinskamerad Johannes Peters ging ebenfalls über die 200m an den Start. Mit neuer Bestzeit von 23,10 Sekunden wurde er zehnter. Zudem konnte er das C Finale über 60m für sich entscheiden. Hier kam er nach 7,29 Sekunden ins Ziel. Mehrkämpfer Patrick Pfingsten kam in diesem Rennen mit 7,30 Sekunden auf Rang zwei.
Bei den 60 Metern der Frauen konnte sich Katharina Möllmann vom VfL Germania Leer mit 7,93 Sekunden für das Finale qualifizieren und verbesserte sich dort nochmals auf 7,90 Sekunden, was für sie den fünften Platz bedeutete.
Tanja Davids vom TV Norden, die ebenfalls über 60m an den Start ging, schied in den Vorläufen mit 8,09 Sekunden aus.
Auch die B-Jugend des NTV zeigte sich in guter Form. Schon am kommenden Wochenende tragen sie ihre Landesmeisterschaften in Hannover aus.
Sprinter Thomas Broede erreichte mit 7,50 Sekunden über 60m das B Finale und bestätigte dort nochmals seine neue Bestleitung mit 7,55 Sekunden. Über 200m wurde er mit 24,02 Sekunden Fünfter.
Tilmann Weber schaffte über 60m 7,75 Sekunden. Die 200m wurden für ihn mit 25,25 Sekunden gestoppt.
Carina Bussen lief die beiden Sprintstrecken in 8,46 und 28,12 Sekunden.


[2693]
Ergebnisse
Termine