Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Jörg Valentin kann Titel nicht verteidigen
Jörg Valentin konnte seinen Titel in Troisdorf nicht verteidigen
Troisdorf - KJ - Der Norder Jörg Valentin ging in Troisdorf bei den Deutschen Meisterschaften im Straßenlauf über 10 km an den Start, um seinen Titel zu verteidigen. Doch der Seniorenweltmeister musste sich in der Altersklasse M 40 geschlagen geben und am Ende sogar mit Rang fünf begnügen. Deutscher Meister wurde Uwe Hartmann (LC Saucony Saar). Er hatte Valentin bereits über 10000 Meter bei der Senioren-DM in Celle geschlagen. Während der Sieger nach 31:56 Minuten ins Ziel kam, wurden für Valentin 32:12 Minuten gestoppt.   sac longchamp pliage pas cher , sac a main louis vuitton , nike air max pas cher , louis vuitton pas cher „Ich bin mit der Platzierung natürlich nicht zufrieden“, ärgerte sich Valentin. „Ich habe aber bis zum Schluss gekämpft.“Valentin hatte im Verlauf des Rennens immer wieder Führungsarbeit geleistet und sich dann „im Spurt vergaloppiert“. „Letztendlich muss ich mit dem Ergebnis doch zufrieden sein“, meinte der Norder.Die Schlussphase des Rennens war äußerst spannend.  Nach dem Finish lagen zwischen Platz eins und fünf ganze 16 Sekunden.  Valentins Teamgefährte Peter Steinke war mit seiner Leistung nicht zufrieden. Er ging in der Männer-Hauptklasse an den Start und beendete den Wettkampf nach 34:11 Minuten. Damit belegte er in der Endabrechnung Rang 75. „Heute lief es bei mir überhaupt nicht“, sagte Steinke. „Irgendwie kam ich nicht richtig ins Rennen.“  Besser lief es hingegen für den dritten Starter vom TV Norden. Bernardo Iglesias schaffte mit 35:55 Minuten eine neue Saisonbestleistung. Diese Zeit langte in der Altersklasse M 45 für Platz 20.„Bernardo hat eine gute Leistung gezeigt. Er kann wirklich zufrieden sein“, waren sich Steinke und Valentin einig.

[1895]
Ergebnisse
Termine