Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
34. Adventslauf der LG Uplengen
LS - Der Adventslauf der LG Uplengen ist in Sachen Tradition die Nummer eins in Ostfriesland. 1969 gingen die Athleten erstmals in Wald von Hollesand an den Start. Und seitdem kommen sie jedes Jahr wieder. Morgen wird die 34. Auflage gestartet. Auf eine solch stolze Zahl kann kein anderer Lauf der Region verweisen.

Die Organisatoren rechnen mit rund 250 Läufern. Zum Höhepunkt der Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren der Langstreckenlauf über 9600 Meter entwickelt. Die Teilnehmer an diesem Wettbewerb werden morgen gleich zu Beginn um 9.30 Uhr auf die Strecke geschickt. Zuvor aber starten die Allerkleinsten (neun Jahre und jünger) in der Schüler-D-Klasse über 1450 Meter.

Beim Langstreckenlauf wird auch Titelverteidiger Peter Steinke (TV Norden) mit von der Partie sein. Den Streckenrekord hält aber noch immer Enno Heidergott (Ihrhove). Er stellte im Wald von Hollesand 1996 die Bestmarke von 30:32,7 Minuten auf. sac louis vuitton pas cher , sac a main louis vuitton pas cher , longchamp pliage , longchamp pliage pas cher

Der Adventslauf besitzt aber nicht nur Leistungssport-Charakter. Deshalb gehört auch der Trim-Trab-Lauf für jedermann zum Programm. Um 10.45 Uhr nehmen die Teilnehmer in aller Ruhe die 6400 lange Distanz in Angriff.

Insgesamt werden sechs verschiedene Distanzen gelaufen. Für die jüngeren Schülerklassen sind Läufe über 1450 Meter ausgeschrieben. Die älteren Schüler laufen 2350 oder 3200 Meter. Auch für die männliche Jugend sowie für Frauen und Senioren beträgt die Distanz 3200 Meter. Außerdem gibt es den Mittelstrecken-Lauf für Männer und Senioren über 4650 Meter und die 9600 Meter lange Distanz für Männer und Frauen. Nachmeldungen sind noch heute unter der Rufnummer 04956/990401 möglich oder morgen vor Ort bis 20 Minuten vor dem Start.


[3584]