Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
11. Auricher Cross
ls - Im letzten Jahr feierten die Mitglieder der Laufgemeinschaft Ostfriesland ihren zehnten Auricher Crosslauf. Auch in diesem Jahr wird es für die LGOer wieder ein Jubiläumsjahr.
Die Laufgemeinschaft Ostfriesland wird 25 Jahre alt, und bereits zum Jahresanfang steht die Ausrichtung der ersten Veranstaltung bevor. Wie in den Vorjahren findet der Auricher Crosslauf am letzten Januar-Sonnabend statt.
Bei der elften Auflage am 25. Januar erhoffen sich die Ausrichter einen weiteren Anstieg der Teilnehmerzahlen. Seit Beginn war von Jahr zu Jahr ein stetiger Anstieg der Teilnehmerzahl zu erkennen. Nicht zu letzt die gute Beteiligung der Schüler trug dazu bei.
Die Strecke führt durch den Auricher Staatsforst über Teile des Trimmpfades und die Eierberge. Die gesamte Distanz ist als 1600 Meter langer Rundkurs organisiert. Je nach Wettbewerb durchläuft man diese Strecke mehrere Male, um dann die Gesamtdistanz zu erlangen.
Die Wettbewerbe sind zeitlich von einander getrennt und nach Jahrgängen gegliedert. Für Schüler bieten die LGOer die Strecken über 1500 m und 1800 m an. Für Jugendliche und Erwachsene stehen 3400 m und 8200 m zur Auswahl. sac louis vuitton pas cher , sac longcham pas cher , air max pas cher ,
Um 13.30 Uhr startet der erste Schülerlauf. Ab 14.30 Uhr beginnen dann die Erwachsenen-Wettbewerbe. Um die Spannung in diesem Jahr noch zu erhöhen, beschloss der Ausrichter, einige Schülerwettkämpfe zusammenzulegen. Die Ehrung der Athleten wird dabei allerdings auch weiterhin anhand der Altersklassen vollzogen.
Aufgrund der schnellen und zuverlässigen Auswertung in den Vorjahren wurde der Zeitplan ein wenig gestrafft. Lange Wartezeiten zwischen den Wettkämpfen und Ehrungen sollen so vermieden werden.
Eine genaue Streckenbeschreibung und Fotos von der Strecke werden unter www.lg-ostfriesland.de angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich voranzumelden und weitere Informationen abzurufen.
Alternativ nimmt auch Mitorganisator Eduard Tjarks Anmeldungen telefonisch unter Tel.: 0 49 41 / 69 90 80 oder per Fax: 0 49 41 / 69 90 81 entgegen. Um die Organisation zu erleichtern, bitten die Ausrichter die Interessierten um Voranmeldung.
Nachmeldungen sind allerdings auch am Wettkampftag noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Wettbewerb möglich.

[2174]