Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
USA wollen "sauberes" Olympia-Team
dpa - Ungeachtet der jüngsten Dopingfälle wollen die USA ein "sensationelles" und "sauberes" Team zu den Olympischen Spielen nach Athen schicken. Jeder Athlet in der Mannschaft werde unbelastet von Affären um das anabole Steroid THG sein.
"Niemand ist bisher öffentlich angeklagt worden, und wir planen, mit einem sensationellen Team anzutreten", sagte Greg Harney, der im Nationalen Olympischen Komitee (USOC) für die internationalen Beziehungen zuständig ist.
"Die USA hatten niemals die Absicht, eine Mannschaft mit Sportlern zu entsenden, die betrogen haben", meinte Anita DeFrantz, US-Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Dieses Problem werde für die Olympischen Spiele in Athen gelöst, versicherte sie.  jordan pas cher , longchamp pliage pas cher , sac longcham pas cher , christian louboutin pas cher , sac louis vuitton pas cher , nike air max pas cher , sac a main louis vuitton

Anmerkung der Redaktion: Es bleibt abzuwarten, wie weit Anspruch und Wirklichkeit am Ende tatsächlich auseinder liegen. Es wäre wünschenswert, dass das IOC in Athen so konsequent agiert, wie es IOC-Präsident Jacques Rogge erst kürzlich bei einem Besuch in Sarajevo angekündigt hat, und jeden Versuch der Manipulation umgehend sanktioniert! (KJ)

[2242]