Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
32. Winter-Marthon in Husum
Wurde Zweiter in Husum: Eduard Tjarks von der LG Ostfriesland
Ostfriesen-Zeitung / HK - Beim 32. Winter-Marthon in Husum gab es einen ostfriesischen Doppelerfolg. Der gebürtige Auricher Hartmut Seele, der für die LG Rüsselsheim startet, sicherte sich über 42,195 Kilometer Platz eins vor Eduard Tjarks von der Laufgemeinschaft Ostfriesland.
Lange endlose Geraden, Wind, Regen, Schnee und Hagelschauer - eine echte Herausforderung, mit diesem Slogan wirbt der Husumer Wintermarathon alljährlich um seine Teilnehmer. Auf diese Bedingungen hatte sich auch diesmal eine kleine ostfriesische Laufgruppe eingestellt, die zusammen mit rund 140 Marathonis an den Start ging.

Obwohl sich am Sonnabend mit Plus drei Grad und Sonnenschein ein herrlicher Wintertag präsentierte, war der immer leicht wellige Wendepunktkurs durch die steinzeitliche Moränenlandschaft im Norden Schleswig Holsteins nicht einfach zu laufen. Besonders auf dem Rückweg zerrte ein leichter Gegenwind zusätzlich an den Kräften der Läufer.
Hartmut Seele der im vergangenen Jahr den Ems-Jade-Lauf für sich entscheiden konnte, belegte nach 21,1 km bei der Wende noch den zweiten Platz, konnte jedoch sein Tempo halten und erreichte am Ende mit 2:53:01 Stunden als erster das Stadion in Husum.

Nach einem verhaltenen Beginn setzte Eduard Tjarks nach der Wende durch eine leichte Tempoverschärfung zur Aufholjagd an und arbeitete sich noch vom zehnten auf einen nicht mehr für möglich gehaltenen zweiten Platz in der Gesamtwertung nach vorne. Mit 3:03:12 Stunden führte der Ostfriese damit die Altersklasse M 50 klar an. Seine Ehefrau Gerhardine Tjarks hatte ebenfalls die richtige Taktik gewählt. Sie konnte in ihrem zweiten Marathon ihre letztjährige Zeit sogar um mehr als 15 Minuten verbessern und erreichte mit 4:20:46 Stunden das Ziel.

Für die Norder und Norderneyer Teilnehmer, die diesen Lauf als Saisonvorbereitung sahen, wurden folgende Zeiten gestoppt: Wolfgang Friedrichs (TV Norden) 3:31:30 Stunden; Uwe Marschall (TV Norden) 3:31:38 Stunden; Bernd Wagner (TuS Norderney) 3:41:58 Stunden; Johann Georg, Winkler (TV Norden) 4:03:10 Stunden; Helma Nowak (TuS Norderney) 4:56:48 Stunden.

[3232]
Ergebnisse
Termine