Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
LG Ostfriesland gewinnt Staffel
Sie gewann den Frauenlauf: Inga Jürrens (Emder LG)
Ostfriesen-Zeitung - Beim 34. Oldenburger Straßenlauf gelang der Frauenmannschaft der LG Ostfriesland ein niemals erwarteter Mannschaftssieg über die Distanz von 3 x 25 Kilometer. Astrid Lübben, Almuth Maaß, und Engeline Janssen verwiesen nach insgesamt 75 Kilometern das Team der LG Emsland um die Winzigkeit von einer Sekunde auf Rang zwei. Die Siegerzeit betrug 2:26:51 Stunden. Almuth Maaß gewann zudem noch die Altersklassenwertung in 2:00:59 Stunden. Astrid Lübben kam nach 2:08:01 Stunden ins Ziel, Engeline Janssen benötigte 2:17:51 Stunden.

Bei den LGO-Männern unterbot Hein Romaneeßen in 1:55:53 Stunden klar die Zwei-Stunden-Marke. Wilhem Meinen benötigte 2:00:53 Stunden. Es siegte bei den Männern Timo Schöpp aus Norden in 1:35:36 Stunden. Bei den Damen gewann Sabrina Kruska von den Oldenburger Bären. Der Oldenburger Straßenlauf dient vielen als Vorbereitung auf einen Früjahrsmarathon. So ist die Wendepunktstrecke wohl vor allem wegen der selten zu laufenden Länge so beliebt.

Auch in diesem Jahr hatten die Teilnehmer auf dem Hinweg wieder mit scharfem Gegenwind zu kämpfen. Der Zehn-Kilometer-Lauf zieht immer weniger Teilnehmer an. Hier war die LG Ostfriesland durch Hanno Ludwigs vertreten, der in 36:51 als Vierter der Altersklasse M 35 ins Ziel kam. Es siegte Dominique Braun (Schwerte) in 32:57. Bei den Frauen gewann Inga Jürrens von der Emder LG in 40:18 Minuten vor ihrer Vereinkameradin Kerstin Lüken (40:57).

[3854]
Ergebnisse
Termine