Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Bahneröffnung in Leer mit Bezirksbestenkämpfen
fff - Am vergangenen Sonnabend gingen zahlreiche Leichtathleten aus Ostfriesland und Umgebung bei der Bahneröffnung des VfL Germania Leer an den Start. Trotz der vielen Regenschauer, die den gesamten Tag anhielten, konnten die Läufe zum größten Teil bei trockenem Wetter veranstaltet werden. Im Rahmen der Bahneröffnung wurden für die Altersklassen W/M 13 und jünger die Bezirksbestenkämpfe in den Langstrecken ausgetragen. Für die jungen Läufer standen 2000m auf dem Programm. Bei den 2000m der Schüler B war es beim Zieleinlauf besonders spannend. Die ersten vier Läufer kamen innerhalb von zwei Sekunden ins Ziel. Mirko Schneider vom SV Concordia Ihrhove hatte bei diesem Lauf die Nase vorne, er sicherte sich den ersten Platz mit einer Zeit von 7:51,7 Minuten, nach ihm kam Wilke Scheutwinkel vom TV Norden als Zweiter ins Ziel (7:52,8 Minuten). Ingo deVries (TV Norden), der in diesem Lauf mit 7:53,4 Minuten Dritter wurde, sicherte sich den ersten Platz bei den 12-jährigen. Die schnellste Zeit an diesem Tag lief der erst 9-jährige Holger deVries vom TV Norden, der seine Altersklasse in 7:40,6 Minuten gewann. Ann Katrin Behrends von Concordia Ihrhove kam in der Altersklasse W11 mit fast einer Minute Vorsprung ins Ziel. Ihre Zeit: 8:18,3 Minuten. Erfolgreichster Verein diese Langstrecken Bestenkämpfe war der SV Concordia Ihrhove, der sich sieben erste Plätze sicherte. Gute Leistungen gab es auch bei der Bahneröffnung. Sven Bergmann, Speerwerfer vom SV Georgsheil, schleuderte sein 800g Wurfgerät bei der A Jugend auf 63,86m. Für diesen frühen Zeitpunkt der Saison ein gutes Ergebnis. Katharina Möllmann vom VfL Germania Leer, die schon in der Hallensaison eine gute Form zeigte, ging über 100m an den Start und kam nach 12,3 Sekunden ins Ziel. Beim Weitsprung wusste sie ebenfalls zu überzeugen. Sie kam hier auf gute 5,55 m. Steffen Weber vom TV Norden konnte gleich vier Siege für sich verbuchen. Er gewann die 100m in 11,6 Sekunden vor Thomas Christians (TVN/11,7 Sekunden), den Weitsprung mit 6,02m, das Kugelstoßen mit 10,17m und das Diskuswerfen mit 30,28m. Nik Alberding vom TV Norden konnte bei der B Jugend überzeugen. Er sprintete die 100m in 11,9 Sekunden. Genauso schnell war sein Vereinskamerad Siewert Andre, zudem stieß er die Kugel auf 12,29m, kam mit dem Speer auf 40,15m und sprang 5,77m weit. louboutin pas cher , longchamp soldes , sac longchamp pas cher ,

[2264]