Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
14 Siege für TV Norden / Bültena NLV Beste
wrerh - Glück mit dem Wetter hatten die rund 70 Leichtathleten bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler A am vergangenen Sonntag in Norden. Die gesamte Veranstaltung fand bei sonnigem Wetter, allerdings bei heftigem Gegenwind, statt. So litten gerade die Leistungen in den Sprintdisziplinen unter dem Gegenwind, der mit bis zu 4,5 Metern pro Sekunde gemessen wurde. Mit fünf Titeln war Thomas Broede (M15) von Ausrichter TV Norden der erfolgreichste Teilnehmer. Zuerst konnte er zusammen mit Matthias Peters, www.multiluxury.com Tilmann Weber und Melf Bienhoff in 49,9 Sekunden den Titel mit der 4x100m Staffel gewinnen. Danach zeigte er während der Veranstaltung seine Vielseitigkeit mit Siegen im Hochsprung (1,63m), im Kugelstoßen (11,11m), dem 100m Sprint (12,4 Sekunden) und über die 300m, die er erstmals lief und nach 40,3 Sekunden beendete. Bei den Schülern M14 war Lennert von Ehrenstein vom SV Warsingsfehn mit vier Titeln erfolgreich. Nachdem er im ersten Vorlauf über 100m noch Anton Moseev (TV Norden) unterlag, konnte er sich im Endlauf revanchieren und auf 12,7 Sekunden steigern. Moseev kam nach 12,8 Sekunden ins Ziel. Außerdem konnte von Ehrenstein noch in den Wurfdisziplinen überzeugen. Er gewann mit 10,78m das Kugelstoßen, mit 27,31m das Diskuswerfen und mit 36,02m das Speerwerfen. Bei den Schülerinnen W 14 zeigten ebenfalls einige Athletinnen gute Leistungen. Eine starke Vorstellung zeigte Wiebke Bültena vom MTV Aurich über 800m. Sie ging bereits nach wenigen Metern in Führung und gab diese nicht wieder ab. Mit ihrer Zeit von 2:25,8 Minuten stellte sie ihre Bestleistung ein und steht zur Zeit mit dieser Leistung auf Platz eins der Niedersächsischen Bestenliste. Janna Brinkmann (W14) vom SV Concordia Ihrhove gewann mit 13,7 Sekunden den 100m Lauf und war mit dieser Zeit nur wenig langsamer als die www.bestreplica.me Sprinterinnen der älteren Altersklasse. Außerdem konnte sie im Weitsprung mit 4,64m siegen Bei den Schülerinnen der Altersklasse W 15 gab es gute Resultate durch Wiebke Hagen (TV Norden), die 4,97m weit sprang und vor Tinke Rozema (4,86m) vom TuS Hinte gewann. Diese konnte sich allerdings die Titel über die 80m Hürden und im 100m Sprint sichern. Die Hürden bewältigte sie in 13,1 Sekunden, für die Flachstrecke benötigte sie 13,6 Sekunden. Der TV Norden war mit 14 Titeln der erfolgreichste Verein. Der SV Warsingsfehn war mit 10 Siegen erfolgreich.

[5352]