Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Steinke gewinnt auch die dritte Etappe des Ossiloop
ergerg - Gespannt warten alle am Straßenrand in Holtrop. Der Heerweg ist ideal, um die Ossiloop-Strecke einzusehen. Auch Organisator Klaus Beyer kann ein bisschen Fieber nicht verbergen. Seine Finger klopfen immer wieder leise auf das Mikrophon. Endlich ist es soweit: „Ich sehe den ersten Läufer. Es ist : Moment, es ist Tagesläufer Peter Steinke“, sagt Beyer. „In 37:27 Minuten passiert er das Ziel.“ Steinke von der LG Ihrhove/Warsingsfehn feiert damit den zweiten Etappensieg binnen vier Tagen. Nun geht Beyers Stimme im lauten Applaus fast unter. Kurz darauf kommt Michael Mäschig von der LG Wilhelmshaven, der Führende der Gesamtwertung, in 37:34 Minuten ins Ziel. 20 Sekunden später beendet Harry Jürrens von der Emder LG die 3. Etappe. Eine Überraschung bei den Frauen: Hilde Steinke von Concordia Neermoor läuft in 47:24 Minuten als erste ins Ziel. Ihre Konkurrentin Dagmar Gumbrecht-Vinke erwischte gestern einen schlechten Tag. Sie schleppte sich mit einer Wadenverletzung ins Ziel : und wird die restlichen drei Etappen nicht mitlaufen können. Auch Inga Jürrens war zwischen Bagband und Holtrop nicht in Topform. Das nutzte die Viertplazierte der Gesamtwertung, Heike Jünke: Sie belegte gestern den zweiten Platz. Die Läuferin der LG Uplengen ist zum dritten Mal beim Ossiloop dabei. In den Jahren zuvor belegte sie den 14. und 50. Platz. „Eigentlich wollte ich nur meine vorherige Platzierung halten“, freut sich die Uplengenerin. Jetzt mischt die Läuferin oben mit. Bei den Jugendläufern dagegen keine Überraschung: Gerd Wolzen konnte das Gelbe Trikot verteidigen. Andrea Manssen gewann auch die dritte Etappe. Im Ziel am Holtroper Denkmal herrscht wieder chaotisches Treiben. „Wo muss ich die Startnummer abgeben und wo bekomme ich meine Urkunde“, fragen die Tagesläufer. Andere verlangen nach etwas Essbarem: „Ich heiße Becker, wo gibt es das Brot.“ Denn wieder wird nach der Mühlen-Etappe an alle Läufer, die Becker oder Müller heißen, ein körniges Brot verteilt. Eine besondere Atmosphäre ist rund um den Holtroper Hügel. Nur eine Sache trübt die Stimmung der Ossiloop-Helfer: der Müll. In Holtrop lassen viele Läufer ihre leeren Wasserbecher einfach auf den Boden fallen. Erst nach dem zweiten Ermahnen sammeln einige ihren Müll ein. sac louis vuitton pas cher , christian louboutin pas cher , sac longchamp , nike air jordan pas cher

[2314]