Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Zwei Sieger beim Staffelmarathon in der Evenburg
erherh - 32 Staffeln beteiligten sich am 1. Mai im Leeraner Evenburgpark am Staffelmarathon über 5 x 8,4 Kilometer. Mit der Laufgemeinschaft Ostfriesland und der LG Ihrhove/ Warsingsfehn gab es zwei Sieger bei den Männern, bei den Frauen war der Norder TV erfolgreich. Gleich fünf Teams stellte das Leeraner Teletta- Groß-Gymnasium. Nachdem es zuletzt zweimal Rekordbeteiligungen gegeben hatte, erwies sich der Tag der Arbeit als nicht so guter Termin. Die Organisatoren um Edzard Wirtjes wollen deshalb diesen Termin 2002 vermeiden. Um 15 Uhr gingen die Teilnehmer bei Regen und teilweise böigem Wind ins Rennen. Nach dem ersten Läufer führten die Thyssen Nordseewerke, die mit vier Staffeln teilnahmen und nach mehreren vergeblichen Anläufen die Polizei als Sieger der vergangenen vier Jahre ablösen wollten. Doch die war nicht dabei, weil die Beamten bei verschiedenen Mai-Veranstaltungen im Einsatz waren. Im zweiten Abschnitt übernahm die LG Ihrhove/ Warsingsfehn die Führung. Obwohl sich Wilfried Mühlenbrock verlief und einen Umweg von 250 m machte, hielt die LG Ostfriesland g dagegen und führte nach drei Läufern. Enno Heidergott erkämpfte die Führung zurück, Schlussläufer Frank de Freese verteidigte sie. Das Wettkampfgericht erklärte im Nachhinein auch auf Vorschlag von Ihrhove/ Warsingsfehn die LG Ostfriesland mit zum Sieger. Bei den Frauen führte der Norder TV immer und hatte im Ziel einen großen Vorsprung auf die Staffeln von Fortuna Logabirum. Bei der Schulwertung hatte Ludwig Hegemann 15 Schüler und zehn Lehrer motivieren können. Die Schüler gewannen die Schulwertung vor der zweiten Schülermannschaft des TGG und der Schule am Patersweg Ihren. In der Mixed-Wertung gewann zum vierten Mal in Folge die Staffel von Germania Leer. sac louis vuitton pas cher , sac longcham pas cher , air jordan pas cher ,

[2368]
Ergebnisse
01.01.1970
1