Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Sieben Ostfriesen gehen bei der Junioren DM an den Start
tyjrt - Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften am kommenden Wochenende in Hamburg gehen sieben ostfriesische Leichtathleten an den Start. Insgesamt haben 763 Athleten aus 215 Vereinen ihre Meldung abgegeben. Die Hamburger Organisatoren ließen extra für diese Meisterschaft die Jahnkampfbahn renovieren und zusätzlich einen neuen Aufwärmplatz anlegen. Die besten Chancen auf eine gute Platzierung hat Hammerwerferin Christine Nannen vom SV Holtland. Sie hat mit der drittbesten Weite gemeldet, bekommt es allerdings mit sehr guter Konkurrenz zu tun. Die beiden Junioren WM Starter Betty Heidler (Frankfurt) und Jennifer Hadfield (Leverkusen), sowie Bianca Achiles (ebenfalls Leverkusen) werden gegen sie antreten. Vom SV Georgsheil haben Sven Bergmann im Speerwurf und Melanie Schütte im Diskuswurf gemeldet. Bergmann, der noch der A-Jugend angehört und in diesem Jahr bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach den vierten Platz belegte, wird unter anderem auf einige 80m-Werfer treffen und es schwer haben in den Endkampf einzuziehen. Melanie Schütte stellt sich im Diskuswerfen der Juniorinnen der Konkurrenz. Unter anderem trifft sie in diesem Wettkampf auf die Deutsche Meisterin und EM-Starterin Jana Tucholke aus Leipzip. Trotzdem ist es schon  louboutin pas cher , sac a main louis vuitton pas cher , air max pas cher , nike air jordan pas cher bemerkenswert, das die Landesmeisterin startet, da sie in diesem Jahr erst im Juni ihren ersten Wettkampf nach langer Pause bestreiten konnte. Der TV Norden schickt zwei Staffeln ins Rennen. Lars Ruchel, Christian Kaufmann, Jens Warfsmann und Lars Seinschedt gehen sowohl mit der 4x100m, als auch der 4x400m Staffel an den Start. In beiden Staffeln können sie auf vordere Platzierungen hoffen. „Wenn wir mit der 4x100m Sprintstaffel das Finale der besten sechs Mannschaften erreichen wird es allerdings schon knapp, da wir dann 50 Minuten später schon wieder die 4x400m laufen müssen.“, so Startläufer Lars Ruchel.

[2347]