Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
6000 Zuschauer besuchen Stabhochsprungmeeting auf Norderney
rtjrth - Mit wechselnden Winden hatten die Stabhochspringer auf dem Kurplatz auf Norderney diesmal nichts zu tun. Dafür blies es gestern konstant und das auch noch aus einer günstigen Richtung für die Sportler. Die Sonne zeigte sich von ihrer freundlichsten Seite, der Himmel ließ allemal Schönwetterwolken zu. Ob es das Wetter war oder die gute Atmosphäre auf dem Kurplatz - zumindest Sieger Lars Börgeling schien von der Insel beflügelt worden zu sein. Der frischgekürte Vize-Europameister gewann mit 5,75 Metern vor Tim Lobinger, der mit 5,70 Metern Zweiter wurde. Den dritten Platz ersprang sich der Däne Piotr Buciarski mit 5,60 m. Börgeling und Lobinger versuchten noch die 5,85 m : scheiterten aber beide daran. Was ihrer Laune keinen Abbruch tat. Aber nicht nur die Sieger waren mit ihrer Leistung und dem Ereignis zufrieden. „Ich finde es klasse hier“, strahlte Alain Andji aus Paris: „Die Atmosphäre, das Ambiente, das Wetter - eine schöne Veranstaltung.“ Der 27-Jährige sowie sein Kollege Gildas Verbist starteten am Montagabend um 20 Uhr in Paris zu ihrer Ostfriesland-Tour und trafen gestern gegen vier Uhr in Norddeich ein, wo sie im Auto schliefen, bevor sie um 9.30 Uhr eine Fähre nach Norderney nahmen. Verbist scheiterte bei 5,40; Andji schaffte die ersten Sprünge ab 5,30 Meter souverän im ersten Versuch, biss sich dann aber an der 5,60-m-Marke die Zähne aus. „Wir sind einfach sehr, sehr müde“, meinten die beiden. Das Springerfeld hatte sich noch kurzfristig geändert. Rens Blom fiel durch Verletzung aus; Eric Schroers, der Italiener Guiseppe Gibilsco sowie Joao Andre aus Portugal reisten nicht an. Dafür sagten spontan die beiden Franzosen sowie der Niederländer Laurens Looije zu. „Sonntag um 23 Uhr kam der Anruf“, berichtete Looije, der mit 5,40 m den siebten Platz belegte: „Und ich bereue es nicht. Die Stimmung ist echt fantastisch hier.“ Gerade das Springen auf der Steganlage mit der Norderneyer Kulisse hatte es ihm angetan. Knapp 6000 Zuschauer fanden sich auf dem Kurplatz ein, weit mehr als im vergangenen Jahr. Die Neugierde auf die frisch gekürten EM-Stars sowie das schöne Wetter waren dafür die Gründe. Die Zuschauer feuerten alle Springer gleichermaßen an und belohnten die Ergebnisse mit viel Applaus. München, Norderney, Urlaub? Nicht für Börgeling und Lobinger: Es warten Springen in Zürich und in Linz auf sie. „Aber danach haben wir erst einmal eine Verschnaufpause“, sagte Lobinger. sac louis vuitton pas cher , longchamp pliage , longchamp pliage pas cher ,

[3470]
Ergebnisse
01.01.1970
3
01.01.1970
1
01.01.1970
.
Termine