Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Marina Barkhoff gewinnt Titel
War in Lingen schnellster Ostfriese: Peter Steinke (TV Norden)
LS - Mit einigen guten Platzierungen kehrten die ostfriesischen Läufer von den Niedersächsischen und Bremer Landesmeisterschaften im 10km-Straßenlauf am vergangenen Wochenende in Lingen zurück.

   Überraschend Landesmeisterin wurde die B-Jugendliche Marina Barkhoff von Fortuna Wirdum. Sie setzte sich gegen die gesamte Niedersächsische Konkurrenz durch und kam nach 43:36 Minuten ins Ziel. Zwar überquerte sie in ihrem Rennen erst als Zweite die Ziellinie, da die erste Athletin allerdings dem Bremer Leichtathletik-Verband angehörte, wurde  Barkhoff  somit Niedersächsische Meisterin. 

   Kerstin Lüken von der Emder Laufgemeinschaft kam bei den Frauen auf einen guten vierten Platz und unterbot mit 39:45 Minuten die begehrte 40-Minuten-Marke.   Ebenfalls eine vordere Platzierung konnte Hilde Steinke vom SV Concordia Neermoor belegen. Die erfahrene Läuferin kam in der Altersklasse W 55 als Zweite ins Ziel und schaffte die Strecke in 45:54 Minuten. Am Ende lag sie eine halbe Minute hinter der Titelträgerin aus Göttingen.

   Ein weiterer Seniorenläufer, Franz Albers vom VfL Germania Leer, konnte sich vorne platzieren. Er schaffte die Strecke in 42:02 Minuten und wurde somit Vierter bei den Senioren M 65. Arnold Romanowski von der LG Ostfriesland ging in der Altersklasse M 55 an den Start und benötigte auf die Sekunde genau 40 Minuten. Mit dieser Zeit wurde er Fünfter.

   Der schnellste Ostfriese bei den Männern war wieder einmal Peter Steinke vom TV Norden. Er absolvierte die 10km in 33:50 Minuten und belegte mit dieser Zeit Rang 19. Knapp nach ihm auf Platz 25 landete Gerd Wolzen vom VfL Germania Leer. Er benötigte 34:08 Minuten.

[2532]
Ergebnisse
Termine