Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Marathon-Meisterschaften in Hannover
Eduard Tjarks von der LG Ostfriesland
LS - Am vergangenen Sonntag gingen erstmals über 10 000 Läufer beim Spielbanken Marathon in Hannover an den Start. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch gleichzeitig die Landes- Norddeutschen- und Deutschen Meisterschaften im Marathon ausgetragen. Mit dabei waren auch sieben Ostfriesen, die sich den 42,195 Kilometern stellten.

Die schnellste Zeit aus ostfriesischer Sicht schaffte Eduard Tjarks von der LG Ostfriesland. Er bewältigte die Strecke in 2:49,13 Stunden. Mit dieser Zeit belegte er in der Altersklasse M50 in Niedersachsen den vierten Platz, in Norddeutschland Platz fünf und in der Wertung der Deutschen Meisterschaften den siebten Platz. Nur gut zwei Minuten länger benötigte Vereinskamerad Hanno Ludwigs. Er kam nach 2:51,51 Stunden ins Ziel. Mit dieser Zeit wurde er 43. in Niedersachsen. Auch Timo Schöpp vom TV Norden schaffte die Marathon Distanz unter drei Stunden. Er kam nach 2:51,46 Stunden ins Ziel und wurde 42.

Franz Albers von Germania Leer ging in der Altersklasse M65 an den Start. Er schaffte die Distanz in 3:18,07 Stunden und gewann mit dieser Leistung die Silbermedaille bei den Landes- und die Bronzemedaille bei den Norddeutschen Meisterschaften. In der Wertung der Deutschen Meisterschaft belegte er Rang acht.

Mit Aloys Kathmann (3:09,05), Kurt Heise (3:16,22) und Manfred Strecker (3:22,50) gingen auch drei Athleten des TuS Norderney in der Altersklasse M 50 an den Start. Sie belegten in der Wertung für die Landesmeisterschaften die Ränge 14, 21 und 23. Mit der Mannschaft konnten sie zudem den fünften Platz belegen.

[2882]
Ergebnisse
Termine