Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Norder Sprinter holen zwei Medaillen
Lief persönliche Bestleistung: Sören Vöhrs
LS - Mehrere Medaillen erkämpften ostfriesische Leichtathleten am Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Wilhelmshaven. Herausragend waren dabei die Ergebnisse von Sören Vöhrs im 400-Meter-Lauf und von Siewert André im Sprint über 100 Meter.
Gestern lief Sören Vöhrs vom TV Norden ein fantastisches Rennen über 400 Meter Er gewann in 49,16 Sekunden Bronze und unterbot zum zweiten Mal in dieser Saison die Qualifikations-Norm für die Deutsche Juniorenmeisterschaft, die Ende Juli in Heilbronn ausgetragen wird. Für Vöhrs war es gleichzeitig persönliche Bestzeit. Die alte Marke lag bei 49,47 Sekunden.
sac louis vuitton pas cher , longchamp soldes ,
Schon am Sonnabend waren die ersten Ostfriesen aufs Treppchen gestiegen: Sven Bergmann vom SV Georgsheil sicherte sich im Speerwurf der Männer die Vizemeisterschaft und überbot mit seinem besten Versuch von 65,19 Metern erneut die Qualifikations-Norm für die Deutschen Juniorenmeisterschaften. Gegen Oliver Willand (Holzminden/68,70 Meter) hatte der Georgsheiler aber keine Chance.
Seine derzeit gute Form bestätigte in Wilhelmshaven auch Siewert André. Der Jugendliche vom TV Norden, der vor einer Woche mit 10,79 Sekunden den fünf Jahre alten Ostfrieslandrekord geknackt hatte (die OZ berichtete), feierte mit guten 10,92 Sekunden den Gewinn der Bronzemedaille. Auf Vizemeister John Johnson (Wolfsburg) fehlten dem Norder Talent ganze zwei Hundertstelsekunden. Titelfavorit Rainer Schulze (Wilhelmshaven/10,63) wurde seiner Ausnahmerolle gerecht.

Die 3x1000-Meter-Staffel des SV Warsingsfehn (männliche Jugend B) verkaufte sich am Sonnabend ebenfalls gut. Die Moormerländer lieferten sich einen packenden Zweikampf um Bronze mit der LG Ganderkesee: und jubelten am Ende. In der Gesamtzeit von 8:26:56 Minuten sicherten sich Heinz-Helmut Onken, Steffen Wichmann und Jan-Gerhard Onken den dritten Platz.
Über die weiteren Platzierungen folgt in Kürze ein zusätzlicher Artikel.

[2842]