Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Zwei Titel gehen von Wilhelmshaven nach Ostfriesland
Roland Isenecker gewann gleich zwei Medaillen
LS - Nicht nur die Sprinter, sondern auch die Werfer waren bei den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen am vergangenen Wochenende in Wilhelmshaven erfolgreich. Im Diskuswurf der Männer konnte sich Roland Isenecker vom TV Norden den Titel sichern. Nach dem Fernbleiben seines Dauerrivalen Michael Mertens (Hannover) konnte er ungefährdet den Sieg einheimsen. Mit einer guten Serie mit Würfen um die 50 Meter hätten alle Würfe zum Sieg gereicht. Sein weitester Wurf landete bei 52,87m. Mit dieser Weite hatte er letztendlich über 10 Meter Vorsprung auf den Zweiten. Im Kugelstoßen gab es für ihn dann nochmals eine Bronzemedaille. Hinter Detlef Bock (Wolfsburg), der bereits die Olympia Norm übertroffen hat, und Olaf Rösler wurde er mit 14,40m Dritter.
louis vuitton pas cher , sac longchamp ,
Ein weiterer Titel im Diskuswurf ging nach Ostfriesland. Melanie Schütte vom SV Georgsheil ging als Titelverteidigerin bei den Frauen an den Start. Von ihren fünf gültigen Würfen hätte jeder zum Titelgewinn gereicht. Mit 49,69 trug sich die 23-jährige letztendlich in die Ergebnislisten ein und kratzte wieder einmal nur ganz knapp an der begehrten 50m-Marke.

Bronze ging an die Holtlander Hammerwerferin Christine Nannen. Sie schleuderte ihren Hammer im vierten Versuch auf 53,28m und zeigte eine konstante Serie von Würfen um die 52 Meter. Mit dieser Weite konnte sie ihre Vereinskameradin Daniela Pohl hinter sich lassen. Die B Jugendliche kam, mit für sie guten 52,08m, auf Platz vier.  Eine Bronzemedaille konnte sich überraschend auch Michael Picksak vom TuS Hinte sichern. Er kam über die 110m Hürden der Männer  nach 15,94 Sekunden ins Ziel.

Einen vierten Platz holte Nik Alberding über 400m Hürden. Der noch in der A Jugend Startberechtigte Norder  hatte im letzten Jahr mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und blieb in seinem erst zweiten Rennen mit 56,23 Sekunden nur drei Zehntel über seiner Bestleistung. Gleichzeitig qualifizierte er sich für die Deutschen Jugend-meisterschaften in Jena.

Wilko Schaa vom SV Georgsheil wurde im Disksuwurf der Männer Fünfter mit 39,70m. Inga Jürrens von der Emder LG kam im 5000m Lauf der Frauen auf einen sechsten Platz. Sie kam nach 19:04,26 Minuten ins Ziel. Sprinter Tobias Müller (TV Norden) wurde über 200m in 22,61 Sekunden Sechster. Über 100m kam er im Vorlauf auf 11,31 Sekunden. Vereinskamerad Peter Steinke ging im 5000m Lauf an den Start und wurde dort in 15:54,56 Minuten 14.

[3342]