Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Über 1000 Kinder bei Auricher Schulmeisterschaften
Die Kinder waren begeistert
Ostfriesische Nachrichten -  „Alles ist super gelaufen. Die Kinder haben ihren Spaß gehabt.“ Patrice Sineux ist zufrieden. Stellvertretend für alle 60 Helfer, die die 17. Auricher Schulmeisterschaften mit organisiert haben, zieht er das positive Fazit. Über 1000 Kinder, so viele wie noch nie zuvor, haben diesmal teilgenommen und die Organisatoren vor eine neue Herausforderung gestellt. Aber alles lief nahezu reibungslos. Fürs nächste Jahr will sich Sineux bemühen, noch mehr Absperrgitter zu organisieren.Diesmal hatte er sich 100 Meter von der Stadt Leer besorgt, mit denen der Start- und Zielbereich gesäumt war und die Zuschauer davon abhielt, die Laufstrecke zu queren.
louis vuitton pas cher , longchamp pas cher , Von der Stadt Leer deshalb, weildie Stadt Aurich keine Absperrgitter besitzt.Bisher hatten sich die Organisatoren mit den Hürdenhindernissen vom Ellernfeld geholfen, um den Laufparcours vom Gehweg zu trennen. Im Anschluss eines jedes Lauf ehrte der Veranstalter die Sieger von Platz eins bis drei. Dabei ist Sineux aufgefallen: „Auf dem Podest standen ganz häufig Kinder, deren Eltern schon sportlich auf sich aufmerksam gemacht haben oder immer noch machen.“

Und: viele Kinder, die in den Vorjahren vorne mit dabei waren, waren auch diesmal unter den Erstplatzierten. Besonders gefeiert wurden Konstantin Stracke (Jahrgang 94. Reilschule)und Abir Cheblir (1992, OS Aurich-Mitte)). Stracke, der sich den Schulmeister-Titel zum vierten Mal in Folge sicherte, wurde von seinen Geschwistern auf Schultern getragen. Cheblir jubelten zahlreiche Landsleute zu.
Klar, dass bei solch einer großen Resonanz die Veranstalter nicht lange überlegen, ob es im nächsten Jahr eine 18. Auflage geben wird. Sineux kündigte bereits an, unbedingt den Hauptlauf für die Erwachsenen wieder mit ins Programm aufzunehmen.

In diesem Jahr war darauf verzichtet worden, weil die Organisatoren relativ kurzfristig umdisponierten und die Veranstaltung wegen eines hochkarätig besetzten Beach-Volleyballturniers auf dem Marktplatz vom 18. auf den 4. Juni vorverlegten. Im nachhinein war Sienux ganz froh, dass es diesmal keinen Hauptlauf gab.
Bei der Schüler-Beteiligung wäre der Hauptlauf zu einem Mitternachtslauf geworden. Um mit einem größeren Zeitrahmen planen zu können, kündigte Sineux an, den Stadtlauf mit Schulmeisterschaften im nächsten Jahr an einem Sonnabend durchzuführen. Die ersten Schülerläufe sollen dann bereits am Nachmittag gestartet werden.

[2545]