Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesischer Nachwuchs in toller Form
Kam mit dem Regen nicht zurecht: Hochspringerin Maria Harms (Warsingsfehn)
KJ - Der ostfriesische Leichtathletik-Nachwuchs präsentierte sich bei den  Niedersächsischen und Bremer Landesmeisterschaften der Jugend A und B am letzten Wochenende von seiner besten Seite. Mit insgesamt acht Medaillen und guten Ergebnissen kehrten die Aktiven aus Verden zurück (siehe Bericht vom 13.06.). Außerdem gab es weitere gute Platzierungen.
Lena Schmitz vom SV Emden-Harsweg startete erstmals bei einer Landesmeisterschaft. Und obwohl die B-Jugendliche mit Abstand die schnellste Läuferin über 400 Meter war, konnte sie sich nicht über den Titel freuen. Da sie angeblich die Begrenzungslinie ihrer Bahn betreten hatte, wurde sie disqualifiziert (wir berichteten). Im Sprint über 200 Meter kam Schmitz in 26,47 Sekunden auf den vierten Platz.

Maria Harms vom SV Warsingsfehn belegte im Hochsprung der B-Jugend mit 1,51 Meter den fünften Platz. Sie kam mit den schlechten Wetterverhältnissen überhaupt nicht zurecht und blieb zehn Zentimeter unter ihrer Bestleistung. „Es war viel mehr drin, aber leider hat der Regen meinen Wettkampf regelrecht kaputt gemacht“, ärgerte sich das Nachwuchstalent hinterher.
Den fünften Platz schaffte auch Tina de Boer von Germania Leer. Im Stabhochsprung ging es für sie über 2,70 Meter. Ihre Teamgefährtin Susanne Becker (beide B-Jugend) schaffte in der gleichen Konkurrenz 2,30 Meter und wurde damit Achte. De Boer stellte sich außerdem der Konkurrenz im Speerwurf. Mit 33,39 Metern belegte sie am Ende Rang sechs.

Imke Aden vom TuS Hinte kam im Rennen über 800 Meter in 2:21,61 Minuten auf den fünften Platz. Bianca Dänekas von der LG Uplengen schaffte im B-Endlauf über 200 Meter mit 27,32 Sekunden Platz drei (Vorlauf 27,04). Damit wurde sie in der Gesamtwertung Achte. Im Vorlauf über 100 Meter lief Dänekas außerdem 13,19 Sekunden. Den Zwischenlauf beendete sie nach 13,23 Sekunden und verpasste den Endlauf nur knapp. Anna Maria Schumacher (alle B-Jugend) vom MTV Aurich startete über 400 Meter und erreichte in 65,22 Sekunden den neunten Platz.
Die Brüder Jan-Gerhard und Heinz-Helmut Onken vom SV Warsingsfehn gingen über 800 und 1500 Meter ins Rennen. Während Jan-Gerhard über 800 (2:01,32 Minuten) und 1500 Meter (4:18,33) jeweils Sechster wurde, belegte Heinz-Helmut die Plätze 15 (2:05,09)  und 14 (4:27,05). Clubgefährte Steffen Wichmann (alle Jugend B) startete über 3000 Meter und kam in 10:41,71 Minuten auf Rang zehn.

Mathias Freese (A-Jugend) vom TuS Weener lief im Rennen über 3000 Meter nach 10:20,52 Minuten ins Ziel. Damit lag er auf dem neunten Platz. Marten Lamschus vom TuS Hinte belegte über 800 Meter Rang 12 (2:04,07) und über 1500 Meter den elften Platz (4:22,91). Für den SV Emden-Harsweg ging Oliver de Vries (beide Jugend B) im Weitsprung an den Start. Mit 4,84 Meter landete er auf Platz 19. Über 100m schaffte er mit 11,63 Sekunden im Vorlauf eine neue Bestleistung. Im Zwischenlauf wurden 11,76 Sekunden für ihn gestoppt.

[3020]
Ergebnisse
01.01.1970
4
01.01.1970
.
21.09.2020
Termine