Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Daniela Pohl gewinnt Junioren-Gala mit Bestleistung
Daniela Pohl gewann in Schönau mit neuer Bestleistung
Ostfriesen-Zeitung / HK - Hammerwerferin Andrea Bunjes vom SV Holtland ist auf der Suche nach ihrer Bestform. Die Olympia-Kandidatin kam bei einem Meeting in Schönau mit 66,61 Meter nicht über Platz zwei hinaus. „Andrea war deprimiert“, sagte Heimtrainer Klaus Beyer. „Es ist eine Kopfsache. Sie geht immer mit dem Vorsatz in den Wettkampf, dass sie 70 Meter werfen muss. Das blockiert.“
In Schönau v sac a main louis vuitton , sac longchamp soldes , erhinderten technische Probleme bessere Ergebnisse. „Bis zur dritten Drehung war alles gut, doch mit der vierten Drehung kam sie nicht zurecht.“ Als dann auch noch ihre Trainingskollegin Kathrin Klaas (Eintracht Frankfurt) ihr im letzten Versuch mit 67,79 Meter Platz eins vor der Nase weg schnappte und zugleich die Olympia-Norm knackte, war die 28-jährige Ostfriesin vollends bedient.
Dagegen erwischte Daniela Pohl in Schönau einen glänzenden Tag. Die 17-jährige Nachwuchshoffnung vom SV Holtland gewann den Wettkampf der weiblichen Jugend B mit 54,69 Meter. Damit verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um 1,20 m. „Daniela hat das umgesetzt, was sie im Training gezeigt hat“, freute sich Klaus Beyer. Sprinter Siewert André (Norden) belegte bei der Junioren-Gala in Mannheim Platz elf über 100 m. Er lief im B-Endlauf 10,86 Sekunden.

[2285]
Ergebnisse
01.01.1970
3
01.01.1970
8
26.02.2020
.