Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Über München zu den Olympischen Spielen nach Athen
KJ - Für die besten Leichtathleten aus Frankreich, den USA und Deutschland führt der Weg zu den Olympischen Spielen über München. Knapp eine Woche vor Beginn der Wettkämpfe in Athen treffen sich am Sonntag die Topathleten zum letzten Leistungsvergleich bei der Team Challenge 2004 im Münchner Olympiastadion.
Eine von ihnen ist Hammerwerferin Andrea Bunjes vom SV Holtland. Die 28-Jährige präsentiert sich derzeit in glänzender Verfassung. Am letzten Wochenende konnte sie im griechischen Nikiti mit sehr guten 69,70 Metern einen internationalen Wettkampf für sich entscheiden.

Auch für den Länderkampf hat sich die Deutsche Meisterin einiges vorgenommen. „Andrea konnte gut trainieren und ist sehr zuversichtlich“, erzählt Heimtrainer Klaus Beyer. „Ich denke, dass sie nahe an die 70 Meter heran werfen kann, vielleicht sogar darüber.“ Für Andrea Bunjes ist die Team Challenge eine wichtige Standortbestimmung. „Nach dem Wettkampf weiß ich, wo ich stehe und wie weit ich in Athen werfen muss, um ins Finale zu kommen.“
An München hat die Wahl-Frankfurterin gute Erinnerungen. Im Rahmen der Europameisterschaften vor zwei Jahren startete sie an gleicher Stelle erstmals bei einer internationalen Meisterschaft. Nun geht es für Bunjes über München direkt zu den Olympischen Spielen.

Die Verantwortlichen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und der Olympiapark GmbH (OMG) freuen sich, dass sie dieses hochwertige Event nach München holen konnten. Sie erwarten spannende Wettkämpfe und hoffen auf gute Leistungen. „Das, was bei der Team Challenge an Startern zu erwarten ist, bietet ein höheres Niveau als bei den normalen Meetings“, erklärt Wilfrid Spronk, Geschäftsführer der OMG. „Wir sind stolz darauf, eine so hochkarätige Veranstaltung präsentieren zu können.“
Auch DLV-Generalsekretär Frank Hensel ist überzeugt, „dass eine solche Herausforderung mit zwei großen Leichtathletik-Nationen die beste Vorbereitung auf Olympia ist.“ In jeder Disziplin kommen zwei Aktive pro Mannschaft in die Wertung. Neben Andrea Bunjes vertritt Betty Heidler die Deutschen Farben im Hammerwurf. Susanne Keil (beide Frankfurt) startet außer Konkurrenz. Der Wettbewerb beginnt um 14:00 Uhr. 

[3062]
Ergebnisse
Termine