Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Vorschau auf den 13. Auricher Crosslauf
LS - Für den 13. Auricher Crosslauf, der am 22. Januar 2005 gestartet wird, liegen bereits die ersten Meldungen vor. Obwohl es Petrus in den letzten beiden Jahren beim Crosslauf auf dem Trimmpfad in Aurich-Wallinghausen nicht gut mit den Läufern meinte, sind die Organisatoren der Laufgemeinschaft Ostfriesland zuversichtlich, dass bei der 13. Auflage wieder rund 350 Läufer starten werden. Die ersten Meldungen trudeln bereits ein und zeigen, dass die gut organisierte Veranstaltung auch bei schlechter Witterung angenommen wird.
Im Hauptlauf über 8.200m, der mit rund 180 Teilnehmer besetzt war, wurde es auf dem 5 Runden Kurs im letzten Jahr schon teilweise recht eng – vor allem beim Pfützenausweichen.Aufgrund einer Umfrage bei den Läufern wurde jedoch von einer evtl. Streckenänderung abgesehen, da die meisten Teilnehmer den Lauf als Vorbereitung auf die neue Saison sehen, und somit eher das besondere Flair der Strecke genießen wollen.
longchamp soldes , sac louis vuitton pas cher ,
Um 13:30 Uhr beginnen wie in den Vorjahren die jüngsten Schüler/innen bis Jahrgang 1995 mit der verkürzten Runde von 1.500m. In 20 Min Abständen starten dann die Schüler/innen Jahrgang 1994/1993 um 13:50 Uhr und Jahrgang 1990 / 91 / 92 um 14:10 Uhr über 1.800m. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, bzw. eine kleine Anerkennung die Sieger jedes Jahrganges werden wieder mit den Gold / Silber und Bronzemedaillen geehrt.
Der erste Lauf für Jugendliche, Frauen und Männer über eine Streckenlänge von 3.400m wird um 14:30 Uhr gestartet, und die Langstrecke mit 8.200m bildet dann um 15:00 Uhr den Abschluß. Bei der „Kurzstrecke“ werden die Altersklassen der Frauen im 5 Jahres-Rhythmus, und die der Männer in 10 Jahres-Abschnitten gewertet. Auf der Langstrecke ist es genau umgekehrt – Frauen in der 10er Altersklassenwertung, Männer alle 5 Jahre – durchgehend bis W / M 70.
Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage der LG Ostfriesland www.lg-ostfriesland.de, Meldungen sind an Eduard Tjarks, Aurich, Tel.: 04941/ 69 90 80, E-mail: meldung@lg-ostfriesland.de zu richten

[2381]