Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Der DLV tagt auf Borkum
ls - Große Leichtathletikereignisse gab es bisher nicht viele im Landkreis Leer. Bereits 1974 stellte der Leichtathletik Kreis, mit Werner Ostermeyer als dessen Vorsitzenden an der Spitze, den Antrag an den Deutschen Leichtathletik Verband eine Veranstaltung in den Landkreis Leer zu vergeben, doch wegen der fehlenden Sportstätten konnte dem Antrag bisher nicht entsprochen werden. So änderte man 1994 diesen Antrag ab, mit der Bitte, zumindest eine Veranstaltung auf Verbandsebene in den Landkreis zu vergeben. Damals standen mit Silvia Rieger (TuS Hinte) und Frank Müller (TV Norden) zwei ostfriesische Leichtathleten in der Deutschen Nationalmannschaft.
Auf Grund der Wiedervereinigung wurden in den zurückliegenden Jahren diese Veranstaltungen des DLV immer in die neuen Bundesländer vergeben. Nun wurde anlässlich der Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig beschlossen, den DLV-Verbandsrat, das zweithöchste Beschlussgremium des Deutschen Leichtathletik Verbandes, welches alle zwei Jahre zusammenkommt, in den Landkreis Leer zu vergeben. Austragungsort wird die Insel Borkum sein, auf der von Freitag bis Sonntag getagt werden wird.
Dieser Verbandsrat setzt sich aus dem DLV Präsidium und den stimmberechtigten Landesverbänden zusammen. longchamp pliage pas cher , nike air jordan pas cher , sac longchamp soldes , air max pas cher
Erwartet werden neben den Präsidenten der 20 Leichtathletik Landesverbände Deutschlands beispielsweise auch DLV Präsident Dr. Clemens Prokop und die Vizepräsidenten Theo Rous und Dieter Massin.



[2421]