Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesen reisen mit Titelchancen nach Wilhelmshaven
Startet über 800m: Wiebke Bültena vom MTV Aurich
LS - Nur zwei Wochen nach den Landesmeisterschaften der A Schüler und A Jugendlichen ist Wilhelmshaven wieder Austragungsort einer hochkarätigen Leichtathletik Veranstaltung.  Diesmal stehen die Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und B-Jugendlichen auf dem Programm. Mit dabei sind auch 43 ostfriesische Athleten aus neun Vereinen.
Ein Kopf- und leistungsstarkes Team schickt der TV Norden an den Start. Sprinter Siewert André wird sich auf seiner Paradestrecke, den 100m, bei den Männern der Konkurrenz stellen und nutzt die Meisterschaften als letzten Test vor den Deutschen Jugendmeisterschaften. Vereinskamerad Sören Vöhrs, zurzeit zweitschnellster 400m Sprinter in Niedersachsen, stellt sich der starken Norddeutschen Konkurrenz. Zusammen mit Springer Paul Thieleke und Tobias Müller wollen sie zudem mit der 4x100m Staffel überzeugen. Auch das B Jugend Quartett des TV möchte aufs Podest. Mit ihrer Bestzeit stehen sie auf Rang zwei der Meldeliste.
              Mit Daniela Pohl und Mareike Nannen schickt der  SV Holtland zwei Hammerwerferinnen nach Wilhelmshaven. Beide hatten vor zwei Wochen bereits einen starken Wettkampf und hoffen daran anschließen zu können. Dabei treten beide in einer älteren Altersklasse an. Pohl stellt sich der Konkurrenz bei den Frauen. „Ich traue ihr Weiten von über 55 Meter zu“, so Trainer Klaus Beyer. Nannen geht wieder einmal bei den älteren B-Jugendlichen an den Start. Dort ist sie zwar Mitfavoritin, soll allerdings „lediglich Wettkampferfahrung sammeln und lernen mit einer guten Vorkampfweite das Finale zu erreichen“, so Beyer.
Zwei Titelanwärterinnen vertreten den MTV Aurich. Wiebke Bültena (Jugend B) hat mit der schnellsten Zeit über 800m gemeldet, das Rennen sollte allerdings trotzdem spannend ausgehen, da die Zeiten der besten Läuferinnen sehr dicht beieinander liegen. Vereinskameradin Ann-Christin Junker führt souverän die Meldeliste im Diskuswurf der weiblichen Jugend B an. Im Diskuswurf der Frauen hat mit Melanie Schütte vom SV Georgsheil eine Ostfriesin Chancen auf einen Platz auf dem Podest.
Die schnellste Vorleistung  über 800m bringt Jan-Gerhard Onken vom SV Warsingsfehn mit. Der B Jugendliche hat zudem über 1500m seine Meldung abgegeben. Über 400m und 400m Hürden steht Lena Schmitz vom SV Emden Harsweg jeweils auf Rang zwei der Meldeliste, wird voraussichtlich aber nur auf einer Strecke antreten.

[3444]
Ergebnisse
Termine