Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Drei Ostfriesen starten bei Weltmeisterschaften in Spanien
Geht gut vorbereitet an den Start: Hilde Steinke
KJ - Das Velódromo de Anoeta im spanischen San Sebastian ist seit heute Schauplatz der 16. Senioren-Weltmeisterschaften. Bis zum 03. September kämpfen über 6000 Aktive aus 85 Nationen um die begehrten Medaillen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) stellt mit 647 Sportlern hinter Gastgeber Spanien (1304) die zweitgrößte Mannschaft. Mit dabei sind auch drei ostfriesische Leichtathleten aus zwei Vereinen.
Die Auricher Vereinskollegen Ingo Kaun (Altersklasse M 45) und Hans-Jürgen Kolbow (M 60) stellen sich bereits am Dienstag der Konkurrenz im Zehnkampf. Auf nationaler Ebene gehört Kaun schon der Altersklasse M 50 an. Da er aber erst im September seinen 50. Geburtstag feiert, muss er bei der WM noch in der jüngeren Altersklasse an den Start gehen. „Es würde mich freuen, wenn ich den Sprung unter die besten Zwanzig schaffe“, erzählt der Ostfriese.  
sac à main longchamp soldes , nike air jordan pas cher , sac a main louis vuitton pas cher , nike shox pas cher , louboutin pas cher , longchamp pas cher ,               Kolbow hatte zuletzt Probleme mit der Achillessehne und konnte daher nicht wie gewohnt trainieren. Der EM-Fünfte des vergangenen Jahres gibt sich dennoch optimistisch. „Ich hoffe auf einen Platz im Mittelfeld.“ Klarer Favorit ist Dr. Rolf Geese aus Göttingen, der mit 8382 Punkten auch den Weltrekord hält. In guter Form präsentiert sich derzeit Hilde Steinke vom SV Concordia Neermoor. Sie geht im Marathonlauf in der Altersklasse W 60 an den Start. Bei den beiden zurückliegenden Europameisterschaften gewann die Sportlerin aus Warsingsfehn Silber und Bronze in den Einzelkonkurrenzen. Mit der Mannschaft reichte es 2004 sogar zur Goldmedaille.
Feste Ziele hat sich Hilde Steinke allerdings nicht gesetzt. „Es hängt vieles von den äußeren Bedingungen ab. Wenn es zu warm ist, kann es problematisch werden“, weiß die routinierte Läuferin. „Aber ich bin gut vorbereitet und lasse alles auf mich zukommen.“ Steinkes Start ist am 03. September.

[2608]