Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Nannen wirft neuen Landesrekord
Mareike Nanen warf mit 58,01m einen neuen Landesrekord
KB - Beim Werfertag in Delmenhorst erzielte Mareike Nannen vom SV Holtland einen  neuen Niedersachsenrekord im Hammerwerfen der Schülerinnen W 15.  Auch die Seniorenwerfer warteten mit neuen Bestleistungen auf und trieben damit eifrig Werbung für die den „Werfertag zum Erntefest“ am kommenden Wochenende in Holtland.
Das 15 jährige Nachwuchstalent des SV Holtland zeigte sich in einer hervorragenden Verfassung und warf den 3 kg schweren Hammer auf die neue Rekordmarke von 58,01 m. Damit verbesserte Mareike Nannen ihren eigenen Landesrekord um knapp einen Meter. Erhofft war eine Weite über oder in der Nähe ihrer alten Bestleistung von 57,26 m. dies war auch der Wunsch des Trainers. Nannen begann den Wettbewerb mit 54,57 und  einem ungültigen Versuch. Im dritten Durchgang landete der Hammer bei 58,01 m, der neuen Rekordmarke. Diese Weite ist gleichzeitig größte Weite, die in diesem Jahr von einer 15 Jährigen in der Bundesrepublik erzielt worden ist. Für die weiteren Versuche  wurden 55,75 m bzw 56,02 m gemessen. An diesem Tag stimmte nicht nur der weiteste Wurf, sondern auch die Serie. Nannen hofft, dass sie am kommenden Samstag beim Werfertag in Holtland an diese Leistung anknüpfen kann und ihren Rekord eventuell noch verbessern kann, ein neuer Meetingrekord sollte auf jeden Fall möglich sein ( 55,75 m ).
nike shox pas cher , louboutin femme pas cher , sac louis vuitton pas cher , jordan pas cher , sac longchamp soldes , sac à main longchamp soldes ,               Den weitesten Wurf der Senioren schaffte der 74 jährige Edgar Dreger in der Klasse M 70 mit persönlicher Bestweite von 37,19 m. Eine Vielzahl ungültiger Versuche verhinderte eine weitere Leistungssteigerung. Dreger wirft mit einer Drehung und hat sein Potential noch lange nicht ausgeschöpft. Ebenfalls eine neue persönliche Bestweite konnte Ute Fiedler in das Wettkampfprotokoll schreiben lassen. Die 60 jährige Werferin des SV Holtland verbesserte sich auf gute 27,53 m und nähert sich der 30 m Marke. Ihr Mann Klemens warf in diesem Jahr erstmals über 30 Meter und freute sich, dass ihm dieser Wurf im vierten Versuch geglückt war. Die übrigen fünf Würfe landeten jeweils knapp vor der 30 m Markierung. Auch Helmuth Focken, der rührige Motor der Holtlander „Hammersenioren“  schaffte mit 23,02 m ebenfalls eine neue persönliche Bestweite.

[2390]