Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Flutlicht-Abendsportfest in Papenburg
300 Starter haben sich bereist angemeldet
Ostfriesen-Zeitung - Das Waldstadion in Papenburg ist am heutigen Freitag Austragungsstätte des 15. Flutlicht-Abendsportfestes der LG Papenburg-Aschendorf. Derzeit liegen dem Veranstalter schon etwa 300 Meldungen aus 30 Vereinen aus dem gesamten norddeutschen Raum vor. Mehrere Vereine sind erstmals dabei. Wie in den Vorjahren nutzen die Athleten die Veranstaltung zum Saisonabschluss, wobei sich der eine oder andere auch schon mal in einer ungewohnten Disziplin versucht. Zur Auswahl gibt es ausreichend Wettbewerbe. Angefangen von den Klassen der Schüler A bis hin zu den Erwachsenen stehen die Sprintstrecken (100 m oder 200 m), Mittel- und Langstrecken, Hindernislauf sowie Hoch-, Weit- und Stabhochsprung auf dem Programm.
Dabei ist auch Claas Caspers vom Heidmühler FC, mit 47,64 Sekunden derzeit Deutschlands drittbester Jugendlicher über 400 Meter. Er will über 100 m und 200 m an den Start gehen. Eine wesentlich längere Strecke hat sich Maren Kock von der LG Emstal für das Saisonfinale ausgesucht. Deutschlands beste Mittelstrecklerin der A- 
 Schülerinnenklasse startet mit einer Sondergenehmigung des Deutschen Leichtathletik-Verbands im Lauf der A-Jugend und wahrscheinlich auch zusammen mit den Männer erstmals über 5000 Meter und dürfte dort eine große Anzahl der männlichen Konkurrenz hinter sich lassen.
Noch ausstehende Meldungen sollten eigentlich bis spätestens gestern Abend bei Hermann-J. Meyer abgegeben werden (E-mail: ). Nachmeldungen werden heute Abend gar nicht oder nur noch in Einzelfällen angenommen. .Die Veranstaltung beginnt heute um 18.30 Uhr, mit dem letzten Start ist nach den derzeitigen Planungen etwa gegen 21.15 Uhr zu rechnen.

[3502]
Ergebnisse
Termine