Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Erfolgreicher Start in die Hallensaison
Leichtathleten aus Hinte und Emden waren beim Ratio-Cup in Münster
Ostfriesen-Zeitung - Leichtathleten aus Hinte und Emden ist beim Ratio-Cup in Münster der Start in die Hallensaison gelungen. Die Ostfriesen zeigten ansprechende Leistungen. Michael Picksak gewann den Hürdenlauf über 60 m in 8,51Sekunden und erreichte über 60 m 7,29 Sekunden. Bei seinem 200 m Sprint zog er sich eine Zerrung zu, kam aber dennoch nach 23,88 Sekunden ins Ziel.
Imke Jürjens (weibliche Jugend B) erreichte jeweils zweite Plätze über 60 m (8,25 Sekunden) und 200 m (27,15 Sekunden). Anna Kistemaker (W 15) kam über 60 m in 8,47 Sekunden auf den dritten Platz und über 200 m in 27,81 Sekunden auf den fünften Platz. Martin Aden lief bei der männlichen Jugend B über 60 m persönliche Bestleistung in 7,55 Sekunden. Über 200 m erreichte er 27,01 Sekunden. Marten Lamschus (männliche Jugend A) wurde Sechster über 200 m (24,83 Sekunden). Mit seiner 800-m-Zeit (2:09,16 Minuten) war er nicht zufrieden. Imke Aden (weibliche Jugend A) lief über 200 m in 28,95 Sekunden ebenso auf Rang zwei wie über 60 m in 8,95 Sekunden. Feemke Kruse lief die 60 m in 8,73 Sekunden und kam über 200 m in 29 Sekunden ins Ziel.
Gemeinsam mit den Hinteraner Leichtathleten war auch Anna Raukuc (W 15) mit ihrem Trainer Friedhelm Peters nach Münster gefahren. Sie siegte über 60 m Hürden mit persönlicher Bestzeit von 9,26 Sekunden. Zweite Plätze erreichte sie über 60 m in 8,38 Sekunden sowie im Kugelstoßen mit 9,73 Meter. Im Hochsprung überquerte 1,48 Meter und kam damit auf den dritten Platz.sac louis vuitton pas cher , nike shox pas cher , louboutin femme pas cher , sac à main longchamp soldes , longchamp pliage pas cher , jordan pas cher


[3295]